Ladendieb schlug Filialleiter in Wien ins Gesicht: Festnahme

21. März 2017, 11:26
11 Postings

Passanten hielten 32-Jährigen an – Angestellter ins Krankenhaus gebracht

Wien – Ein Ladendieb hat am Montagabend dem Filialleiter eines Supermarktes in Wien-Neubau mit der Faust ins Gesicht geschlagen und zu fliehen versucht. Passanten hielten den 32-Jährigen an. Er wurde von der Polizei festgenommen, der Angestellte verletzt ins Krankenhaus gebracht, berichtete die Exekutive am Dienstag.

Gegen 19.00 Uhr beobachtete der Filialleiter den Österreicher beim Diebstahl im Geschäft in der Kaiserstraße. Er versuchte, ihn anzuhalten, woraufhin der Dieb zuschlug. Der 41-Jährige wurde mit Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 32-Jährige befindet sich in Haft. (APA, 21.3.2017)

    Share if you care.