Nutzer können auf Google Maps nun ihren Parkplatz markieren

21. März 2017, 09:57
6 Postings

Anders als bei der automatischen Funktion von Google Now können Fahrer den Parkplatz selbst markieren

Google hat in der Android-Version seines Kartendienstes eine neue Funktion integriert, die Fahrern hilft ihren Parkplatz wieder zu finden. Wo Auto, Motorrad oder Fahrrad abgestellt sind kann man in Google Maps nun mit einem blauen Parkplatz-Icon markieren.

Parkplatz selbst eintragen

Nutzer können ihren Parkplatz selbst auf der Karte eintragen, Notizen dazu aufschreiben – etwa das Geschoss im Parkhaus – und im Fall eines zeitlich begrenzten Parkplatzes die restliche Zeit eingeben. Google hat das Feature noch nicht offiziell kommuniziert, gegenüber "Techcrunch" aber bestätigt, dass es neu ist.

In der Google App, in der Google Now integriert ist, gibt es ebenfalls ein Merkfeature für den Parkplatz. Allerdings funktioniert das automatisch, sofern Nutzer die Anzeige von Parkplatzkarten in der App aktiviert haben. Anhand der Sensoren des Smartphones erkennt die App, wenn ein Nutzer ein fahrendes Fahrzeug verlassen hat und markiert den Ort dann als Parkplatz. Diese Vorgehensweise ist jedoch fehleranfällig, da die App möglicherweise einen Ort markiert, an dem Nutzer aus einem Bus oder Taxi ausgestiegen ist.

In der iOS-Version von Google Maps wurde die neue Funktion noch nicht integriert. Apple bietet in seiner Kartenanwendung ein ähnliches Feature. (red, 21.3.2017)

  • In Google Maps kann man nun Parkplätze markieren – zumindest unter Android.
    foto: apa/herbert pfarrhofer

    In Google Maps kann man nun Parkplätze markieren – zumindest unter Android.

    Share if you care.