Schweinsteiger wechselt nach Chicago

21. März 2017, 07:43
321 Postings

Deutscher Weltmeister hatte bei Manchester United keine Chance auf einen Stammplatz

Manchester – Bastian Schweinsteiger steht kurz vor einem Wechsel von Manchester United zum MLS-Klub Chicago Fire. Das berichtete die US-Tageszeitung "Chicago Tribune" am Montag.

Manchester United bestätigte später den Wechsel. Der Deutsche müsse nur noch die medizinische Untersuchung bei seinem neuen Club absolvieren und ein Visum erhalten, teilte United am Dienstag mit. "Ich bin dem Club dankbar, dass er mir die Chance gibt, die Herausforderung bei Chicago Fire anzunehmen", wurde Schweinsteiger zitiert. Der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler soll einen Einjahresvertrag erhalten dafür umgerechnet 4,2 Millionen Euro verdienen. Der frühere DFB-Kapitän könnte angeblich schon kommende Woche nach Chicago wechseln.

"In meiner Karriere habe ich durchweg versucht, eine positive Wirkung zu haben und dabei zu helfen, etwas Großartiges zu schaffen. Mein Wechsel zu Chicago Fire ist nichts anderes. Ich bin überzeugt von der Vision und der Philosophie des Klubs, und ich will bei diesem Projekt helfen", wird Schweinsteiger zitiert.

Zwei Tore in eineinhalb Jahren bei Manchester

Der frühere Bayern-Profi hat bei Manchester unter José Mourinho keine Chance auf einen Stammplatz. In nur 35 Einsätzen seit 2015 erzielte er zwei Tore und bereitete drei vor. Lediglich zehnmal stand er dabei in der Startelf. (sid, 21.3.2017)

  • Dürfte auch in Chicago positiv wirken: Bastian Schweinsteiger.
    foto: reuters/andrew yates

    Dürfte auch in Chicago positiv wirken: Bastian Schweinsteiger.

Share if you care.