Wer richtet Ihr Fahrrad?

    21. März 2017, 06:00
    232 Postings

    Wer macht bei Ihrem Fahrrad nach dem Winter das Service und wann startet Ihre Radsaison?

    200 Jahre feiert das Fahrrad heuer, hat der Schurl gesagt. Und genau so alt schaue mein Waffenrad in der Schupfen aus. "Da ist die Luft raus", hat der Schurl auf den ersten Blick erkannt. Und nicht nur das. Die Lager sind hin und dreckig ist die Kraxn auch. Aber nicht mehr lang. Der Karl ist nämlich schon alarmiert. Seit der Karl in Pension ist, vertreibt er sich die Zeit damit, die Fahrräder diverser Freunde wieder rollert zu machen.

    Magic Karl

    Das alte Rih-Rad hat er gerade in der Reißen, das Mountainbike hat er schon wieder ausgelassen. Alle Lager gecheckt, die Bremsscheiben getauscht und sogar den Reifen hat der Karl unten gehabt, sehe ich, weil er ihn danach falsch montiert hat. Macht nix, meint der Schurl, hab ich mehr Grip beim Anbremsen. Da ist es eh notwendiger.

    Das ganze Jahr über mache ich alles am Rad selbst, – da ist ja nicht viel zu tun – aber einmal im Jahr, da darf ein Experte die Eisen auseinander nehmen. Schon allein deswegen, weil es einfach schneller geht, wenn sich wer anderer drum kümmert. So eine Radsaison dauert ja bei Weitem nicht so lang, wie unsereins Arbeiten vor sich herschieben kann.

    Böse Überraschung

    Der Schurl macht sein Radservice selber. Da greift kein anderer dazwischen. Was dann bei der Ausfahrt, beim ersten Mal Bremsen, auch gleich eine Frage aufwarf: "Sakrament", bemerkte der Schurl hektisch, als die Bremse jämmerlich zu quietschen und schlagen begann, "auseinander gebaut hab ich es gestern, aber hab ich auch alles festgeschraubt?"

    Wer hilft Ihnen und Ihrem Fahrrad?

    Wie handhaben Sie den Saisonstart? Selber alles richten samt Nervenkitzel, oder lassen Sie sich die Reifen lieber falsch montieren? Bekommt Ihr Rad überhaupt ein Service, oder haben Räder bei Ihnen eine derartige kurze Halbwertszeit, dass sie dem Nachbesitzer nicht auch noch die Reparaturen machen wollen? Erzählen Sie uns, wie Sie in den Frühling starten. (Guido Gluschitsch, 21.3.2017)

    • Nicht mehr lange, bis wir neben dem Fahrrad den Sonnenuntergang genießen. Haben Sie Ihr Fahrrad schon aus dem Winterschlaf geholt?
      foto: apa/dpa/lukas schulze

      Nicht mehr lange, bis wir neben dem Fahrrad den Sonnenuntergang genießen. Haben Sie Ihr Fahrrad schon aus dem Winterschlaf geholt?

    Share if you care.