Qualcomm 205: Neuer Chip soll LTE-Dumbphones ermöglichen

    20. März 2017, 10:20
    4 Postings

    Moderne Basis für Low-End-Geräte – Verspricht bis zu 45 Tage Standby-Zeit

    Als Nokia vor einigen Wochen eine Neuauflage seines Klassikers aus der Prä-Smartphone-Ära, des Nokia 3310, präsentierte, sorgte dies für einiges Aufsehen. So manche Beobachter meinten darin gar das geheime Highlight des diesjährigen Mobile World Congress zu erkennen. Freilich hat das Nokia-Gerät einen entscheidenden Nachteil: Die darin eingesetzt Technologie ist grob veraltet, gerade die Beschränkung auf 2G könnte schon bald zum Problem werden. Planen doch Länder wie die USA bereits in naher Zukunft dieses veralteten Netzwerke abzudrehen. Nun tritt Chiphersteller Qualcomm auf den Plan, um hier eine moderne Alternative zu schaffen.

    Neuer Chip

    Unter dem Namen Qualcomm 205 hat der kanadische Chiphersteller einen neuen Prozessor für das unterste Preissegment vorgestellt. Dieser könnte nicht zuletzt in einer neuen Generation von Feature Phones eingesetzt werden, um diese auf eine moderne Basis zu heben. Kann der Dual-Core-Chip (1,1 GHz) doch nicht nur Cat. 4 LTE mit maximal 150/50 Mbit/s Übertragungsgeschwindigkeit, auch WLAN 802.11n und Bluetooth 4.1 werden unterstützt.

    grafik: qualcomm

    Sparsam

    Es ist aber vor allem der Stromverbrauch, der den Prozessor für diesen Einsatzbereich prädestiniert. 45 Tage Standby, 20 Stunden Gesprächszeit und 86 Stunden Musikwiedergabe verspricht der Hersteller – vor allem ersteres ein Wert von dem aktuelle Smartphones nur träumen können. Freilich gehen damit noch weitere Beschränkungen einher, so wird lediglich eine Displayauflösung von 480p unterstützt, und der Kamerasensor darf maximal drei Megapixel haben.

    grafik: qualcomm

    Die Qualcomm 205 Mobile Platform ist ab sofort verfügbar, erste damit ausgestattete Geräte sollen im zweiten Quartal folgen. (apo, 20.3.2017)

    • Qualcomm will alle Mobiltelefonsegmente abdecken.
      foto: mike blake / reuters

      Qualcomm will alle Mobiltelefonsegmente abdecken.

    Share if you care.