Zehn Verletzte bei Autounfall in der Obersteiermark

18. März 2017, 17:52
posten

Drei Rettungshubschrauber im Einsatz

Trautenfels – Bei einem Verkehrsunfall in der Obersteiermark sind am Samstagnachmittag zehn Personen verletzt worden. Nach ersten Informationen gab es auf der B320, der Ennstalbundesstraße, bei Trautenfels einen Frontalzusammenstoß. Drei Rettungshubschrauber waren im Einsatz, teilte der ÖAMTC mit.

Zwei Hubschrauber brachten die Verletzten ins Krankenhaus Salzburg, einer flog einen 52-jährigen Mann mit Polytrauma ins LKH Graz. Außerdem waren zwei Notarztwagen im Einsatz.

Durch den Unfall kam es auch bei der Anreise der Gäste zur Eröffnung der Special Olympics in Schladming zu Verzögerungen. (APA, 18.3.2017)

Share if you care.