Politiker George Osborne wird Chefredakteur des "Evening Standard"

    17. März 2017, 14:36
    posten

    Ex-Regierungsmitglied will sein Mandat im Unterhaus behalten

    London – Der Eigentümer des "Evening Standard" traf eine ungewöhnliche Personalentscheidung. George Osborne, konservativer Abgeordneter zum britischen Unterhaus und ehemaliger Schatzkanzler der Regierung Cameron, wird Chefredakteur der konservativen Zeitung. Das gab Eigentümer Evgeny Lebedev auf Twitter bekannt.

    Osborne verfüge über keine nennenswerte journalistische Erfahrung, schreibt der "Guardian". Zu den Mitarbeitern des "Evening Standard" habe er demnach am Freitag gesagt: "Ich habe zwar ein Land geleitet, aber noch nie eine Zeitung". Osborne soll sein Mandat als Parlamentarier behalten wollen. (red, 17.3.2017)

    • George Osborne im Sommer 2016 – damals war er noch Schatzkanzler.
      foto: apa/afp/pool/stefan rousseau

      George Osborne im Sommer 2016 – damals war er noch Schatzkanzler.

    Share if you care.