Gmail kann nun Video-Attachments direkt streamen

    17. März 2017, 13:48
    3 Postings

    Kein vorheriger Download mehr notwendig – Allerdings mit üblichen Größenbeschränkungen

    Google verpasst seinem Webmail-Service GMail ein kleines, aber durchaus nützliches neues Feature. Ab sofort ist es bei der Desktop-Version des Services möglich, ein als Attachment erhaltenes Video direkt im Browser abzuspielen.

    Kein Download mehr

    Bisher war es notwendig das Video vorher herunterzuladen, um es anschließen abzuspielen. Dieser Schritt entfällt also nun. Laut Google kommt für das Video-Attachment-Streaming dieselbe Infrastruktur zum Einsatz, die auch bei Youtube und Google Drive zum Einsatz kommt.

    Beschränkung

    Wer nun meint, auf diese Weise ganze Filme per Gmail teilen zu wollen, sei auf eine entscheidende Beschränkung hingewiesen: Die maximale Größe von eingehenden Attachments hat Google bei 50 MB festgesetzt, es reicht also wohl nur für kürzere Clips.

    Das Feature soll innerhalb der kommenden 15 Tage an sämtliche Gmail User ausgeliefert werden. (apo, 17.3.2017)

    • Artikelbild
      grafik: google
    Share if you care.