Verschlüsselungstrojaner legte Computersystem in Tiroler Hotel lahm

    17. März 2017, 11:42
    4 Postings

    Verbreitete sich über gesamtes Computersytem – Schadenshöhe bisher unklar

    Ein sogenannter Verschlüsselungstrojaner hat das Computersystem eines Hotels in Ischgl im Bezirk Landeck lahmgelegt. Der Virus breitete sich laut Polizei auf das gesamte Netzwerk aus und infizierte insgesamt zehn PCs. Die Schadenshöhe war vorerst unbekannt.

    Mail

    Der Vorfall hatte sich bereits am vergangenen Sonntag ereignet, wurde aber erst jetzt gemeldet, so die Polizei. Die Schadsoftware verbreitete sich durch das Öffnen einer an einem E-Mail angehängten Datei und verschlüsselte sämtliche Inhalts- und Systemdateien. Die Hotelbesitzer erhielten einen Zahlungsaufforderung, leisteten dieser aber nicht Folge, hieß es.

    Experten raten an sich solchen Erpressungsversuchen nicht nachzugeben. Stattdessen sollten Computernutzer lieber regelmäßig Backups all ihrer Daten erstellen und diese getrennt vom Rechner aufbewahren. (APA/red, 17.3.2017)

    Share if you care.