Schauplatz Männermode: Modetrends – vulgär und normenbrechend

Ansichtssache18. März 2017, 16:00
227 Postings

Gefühlt hat man den Rave der 90er-Jahre gerade noch miterlebt, schon ist er wieder aktuell. Die Zeit rennt immer schneller, und die Mode läuft ihr im Sauseschritt hinterher. Modetrends sind für viele vulgär. Wie die Ausstellung "Vulgär?" im Belvedere zeigt, ist Mode immer schon da gewesen, um Normen aufzubrechen, das Konventionelle herauszufordern und zu hinterfragen und aus der Schlummerphase zu holen. Denn drei Jahre nach einem großem Buhei um den neuesten Modetrend ist selbst der wieder zur Norm geworden.

foto: thelionheaded.com
1
foto: thelionheaded.com
2
foto: thelionheaded.com
3
foto: thelionheaded.com
4
foto: thelionheaded.com

Kappe: Selfmade, Jacke: Jil Sander, T-Shirt: Gosha Rubchinskiy, Hose: MSGM, Longsleeve: Weekday, Socken: 032C, Sneaker: Fila, Fotografin: @LadyVenom / Marion Vicenta Payr, Location: Vulgär-Modeausstellung, Prinz Eugens Winterpalais, Belvedere, Wien

Links: Mehr gibt es auf thelionheaded.com und Instagram. (Raffael Payr, 18.3.2017)

Blog

Schauplatz Männermode

5
Share if you care.