Sprachsteuerung: Amazon bringt Alexa aufs iPhone

    17. März 2017, 09:42
    4 Postings

    Wird in Amazon-App integriert – keine Ablöse für Apples Siri

    E-Commerce-Riese Amazon bringt erstmals seine Sprachassistentin Alexa auf das iPhone. In Kürze sollen die Funktionalitäten der digitalen Helferin in der Amazon-App für iOS zur Verfügung stehen. Einen vollwertigen Ersatz für Apples Siri stellt die Implementation allerdings nicht dar.

    US-Nutzer finden demnächst nahe dem oberen Bildschirmrand ein Mikrofon-Icon vor, über dessen Betätigung man Alexa mit Spracheingaben beschicken kann. Der Funktionsumfang soll dabei ähnlich sein, wie bei Amazons smarten Echo-Lautsprechern. Man kann Alexa etwa das Internet nach Informationen durchforsten, Einkäufe machen oder andere vernetzte Geräte fernsteuern lassen.

    Roll-out läuft bereits

    Laut Amazon hat die Verteilung des Features bereits begonnen, bis Ende nächster Woche sollen alle User in den USA Zugriff auf die Sprachassistentin haben. Über einen Roll-out für Nutzer außerhalb der Vereinigten Staaten ist noch nichts bekannt.

    Wer Alexa am iPhone nutzen möchte, muss dafür allerdings jedes Mal die Amazon-App öffnen. Als Alternative zu Siri lässt sie sich nicht einrichten. Apples Eigenentwicklung ist fester Bestandteil des Betriebssystems und stets per Knopfdruck erreichbar.

    Auf Android-Handys kann Alexa als eigene App installiert werden. Auf Huaweis Mate 9 ist die Helferin bereits ab Werk dabei. (red, 17.03.2017)

    • Über die Amazon-App findet Alexa nun ihren Weg auf Apples iPhone.
      foto: amazon

      Über die Amazon-App findet Alexa nun ihren Weg auf Apples iPhone.

    Share if you care.