Causa Tempelberg: Zechner sieht "Bestätigung und Auftrag zugleich"

16. März 2017, 16:51
25 Postings

ORF-TV-Direktorin sieht "umfassende und hochwertige journalistische Arbeit" der Redaktion bestätigt

Wien – ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner hat die Entscheidung der Medienbehörde in der Causa Tempelberg zufrieden zur Kenntnis genommen. Sie sei "Bestätigung und Auftrag zugleich", erklärte sie in einem Statement gegenüber der APA.

Die KommAustria habe "basierend auf sehr weitgehender Recherche und Zeugeneinvernahme" entschieden. Dabei habe sie der "Kollegenschaft im ORF umfassende und hochwertige journalistische Arbeit" attestiert, schloss die Direktorin aus den Ausführungen der Behörde. (APA, 16.3.2017)

Share if you care.