Film "Auf Ediths Spuren": Demner, Merlicek & Bergmann kreierte Plakat

16. März 2017, 14:52
3 Postings

Der Film feierte seine Premiere Ende März

Wien – Ende März feiert der Dokumentarfilm des in Paris lebenden österreichischen Schriftstellers Peter Stephan Jungk Premiere. Jungk ist ein Großneffen von Edith Tudor-Hart, die 1908 als Edith Suschitzky in Wien geboren wurde.

"Diese Frau wurde nicht nur eine bedeutende Fotografin, sie war in England auch als sowjetische Agentin tätig, die Spione aus der britischen Upperclass rekrutierte und einen der erfolgreichsten Spionageringe – die 'Cambridge Five' – aufbaute", heißt es zum Film.

Das dazugehörige Plakat – auf deutsch und englisch – realisierte die Agentur Demner, Merlicek & Bergmann. (red, 16.3.2017)

Credits:

Geschäftsführung: Mariusz J. Demner | ECD: Dushan Drakalski | CD: Marco do Nascimento | Beratung: Martha Stockbauer | DTP: Reinhard Krapfl | Foto: Nicholas Kalasur | DCM: Manuel Zechner, Alexandra Pytko | IT: Melanie Auer | Media1: Daniela Buzek, Roman Breithofer, Michaela Haydegg

  • Artikelbild
    foto: d,m&b
Share if you care.