Wartholz Literaturpreis an Schweizer Cedric Weidmann

16. März 2017, 14:52
posten

Weitere Preise an Sebastian Hage-Packhäuser, Markus Liske, Gertraud Klemm

Reichenau/Rax – Der mit 10.000 Euro dotierte, zehnte Wartholz Literaturpreisging am Sonntag, den 12. März, an den Schweizer Schriftsteller Cedric Weidmann mit dem Prosatext "Kinder klauen". Die Jury entschied sich für den "frischen jungen Text", der "eine Persiflage auf die Brutalität und Brüchigkeit gesellschaftlich gesichert scheinender Strukturen" darstelle.

In der Schlossgärtnerei Wartholz wurde zudem der Land Niederösterreich Literaturpreis (5.000 Euro) an Sebastian Hage-Packhäuser für seine Lyrik "Kreuzreimprojektionen" vergeben, der Publikumspreis (2.000 Euro) ging an Markus Liske. Monika Koncz wurde mit dem Newcomerpreis bedacht, der mit einer Veröffentlichung in der Literaturreihe des Verlags Kremayr und Scheriau verbunden ist. Der Bader-Waissnix-Stiftungspreis (1.000 Euro) wurde Gertraud Klemm zugesprochen. Zwei vom Bundeskanzleramt und der Familie Blazek gestiftete Aufenthaltsstipendien in Reichenau erhielten Bettina Gärtner und Richard Obermayr. (APA, 16.32017)

Share if you care.