"The Persistence" angekündigt: "ZombiU" trifft "Dead Space" in VR

15. März 2017, 13:39
11 Postings

Horror-Schocker an Bord eines Raumschiffs führt mit zufallsgenerierten Levels in die Irre

Der Sci-Fi-Horror-Shooter "Dead Space" dürfte nach dem Misserfolg des dritten Teils vermutlich noch länger keine weitere Fortsetzung erhalten, Fans der Serie könnte jedoch ein anderes Projekt interessieren: Das Liverpooler Studio Firesprite arbeitet mit "The Persistence" an einem zumindest äußerlich sehr ähnlich gearteten Virtual-Reality-Shocker.

Das Spiel versetzt unerschrockene Hobby-Raumfahrer an Bord des gleichnamigen forschungsraumschiffs, um einen kollabierenden Stern zu studieren. Als ein Experiment eine Katastrophe auslöst, versucht der Schiffscomputer die Situation zu retten, in dem er verstorbene Crew-Mitglieder rekonstruiert, heißt in einem Beitrag des PlayStation-Blogs.. Unglücklicherweise missglückt die Aktion und die ehemalige Besatzung wird zu blutrünstigen Mutanten.

Virtual-Reality-Horror

Erscheinen soll "The Persistence" zu einem noch unbestimmten Zeitpunkt für PlayStation VR. Spieler müssen als einer der wenigen Überlebenden das Raumschiff wieder in die Gänge bringen und dem immer näher rückenden schwarzen Loch entkommen.

Fies daran: Stirbt man, wacht man als eine andere Person auf und auch das Layout des Raumschiffs wird per Algorithmus neu generiert. Dadurch soll die Rettungsaktion immer wieder aufs Neue herausfordern und nach einem Ableben auch frische Möglichkeiten bieten, die Hürden zu meistern.

firesprite
Trailer zu "The Persistence"

Smartphone-Spieler

Um sich gegen die Mutanten zur Wehr zu setzen, können Spieler auf konventionelle Waffen aber auch Dunkle-Materie-Munition und einen Stammzellenernter zurückgreifen. Letzterer entnimmt den Widersachern Stammzellen, die man anschließend zur Verbesserung der eignen Charaktereigenschaften nutzen kann.

Zur Hilfe kann überdies per Smartphone-App ein Freund kommen. Mit dem Handy were man sich in den Schiffscomputer "hacken" können, um das Layout zu studieren und den VR-Spieler vor möglichen Gefahren zu warnen und beispielsweise verriegelte Türen öffnen und Fallen außer Kraft setzen. (red, 15.3.2017)

  • Artikelbild
    bild: the persistence
  • Artikelbild
    bild: the persistence
  • Artikelbild
    bild: the persistence
    Share if you care.