Gaymoji: 500 Emojis für die Homosexuellen-Community

15. März 2017, 10:39
31 Postings

Schwulen-Dating-App Grindr hat ein Keyboard mit eigenen Emojis veröffentlicht

Mittlerweile sollte es sich herumgesprochen haben, dass das Melanzani-Emoji eine Zweitbedeutung hat, die nichts mit Gemüse zu tun hat. Es gibt zahlreiche Bilder, die als sexuelle Anspielungen beim Online-Dating funktionieren. Für Grindr reichen die vorhandenen Emojis allerdings nicht aus. Und so hat die Dating-App für Schwule nun ein Set eigener Bilder entwickelt – genannt Gaymojis.

500 Gaymojis

Creative-Direktor Landis Smithers erklärt der "New York Times", dass in 20 Prozent aller Grindr-Messages Emojis genutzt werden. Damit das in Zukunft in größerer Vielfalt möglich ist, hat die Plattform nun eine App mit 500 eigenen Emojis veröffentlicht. Dazu gehören gleich über zehn verschiedene Melanzani-Emojis, aber auch Abbildungen ohne sexuelle Zweideutigkeiten.

Die Gaymojis stehen als eigene App für iOS und Android zur Verfügung und funktionieren nur in den Standard-Messaging-Apps. Auf Grindr selbst werden sie kurioser Weise derzeit noch nicht unterstützt, was sich laut den Entwicklern aber bald ändern soll. Kostenlos sind allerdings nur 100 Bilder. Wer alle nutzen möchte, muss stolze 3,99 US-Dollar zahlen. (red, 15.3.2017)

  • Die Schwulen-Dating-App Grindr hat ein eigenes Keyboard mit Emojis veröffentlicht.
    foto: grindr

    Die Schwulen-Dating-App Grindr hat ein eigenes Keyboard mit Emojis veröffentlicht.

Share if you care.