Feminin, sinnlich, mütterlich: Mon Guerlain von Guerlain

Test22. März 2017, 16:13
2 Postings

Vanille, Lavendel, Sandelholz und Jasmin

Traditionshäuser wie Guerlain tun sich nicht immer leicht, sich zu verjüngen. Altbewährtes zu erhalten und trotzdem neue Akzente zu setzen: Das ist die Herausforderung. Wer Guerlain mag, kann auf die typisch pudrige Note nicht verzichten. Das sanft Weibliche ist sozusagen die olfaktorische DNA und damit jene Spielwiese, auf der sich Guerlain-Chefparfümeur Thierry Wasser seit 2008 mit einem stets süßen Drall austobt.

Sein neuester Wurf heißt: Mon Guerlain. Ein Spritz – schon steigt die Vanille zuckersüß in die Nase, verliert sich durch den Lavendel in herbere Gefilde und wird von Sandelholz und ein bisschen Jasmin aufgefangen. Feminin, sinnlich, mütterlich gibt sich die französische Traditionsmarke. Dass Angelina Jolie zur Botschafterin des Dufts wurde, war wohl eine glückliche Fügung. (Karin Pollack, RONDO, 22.3.2017)

  • Guerlain, Mon Guerlain, 50 ml, 91 Euro
    foto: hersteller

    Guerlain, Mon Guerlain, 50 ml, 91 Euro

Share if you care.