Mit Hybridantrieb auf die Fernstrecke

17. März 2017, 09:00
59 Postings

Mit dem Concept Truck hat Volvo Trucks sein erstes Hybridfahrzeug entwickelt, das speziell für den Einsatz auf der Langstrecke konzipiert wurde

Wien – Was mittlerweile in der urbanen Logistik angekommen ist – nämlich alternative Antriebe in Form von Hybrid- und Elektrofahrzeugen –, soll nun auch die Fernstrecke erobern. Lkw-Hersteller haben schon in der Vergangenheit mit diversen Konzepten aufhorchen lassen. So stellte beispielsweise MAN bereits 2014 auf der IAA Nutzfahrzeuge einen entsprechenden Lastwagen vor, der mit einem Diesel- und einem Elektromotor ausgestattet war und seinen Weg auf die Fernstrecke finden sollte.

War es seither um MAN diesbezüglich stillgeworden, preschen nun die Schweden voran. Mit Förderung der schwedischen Energiebehörde hat Volvo Trucks ein neues Konzeptfahrzeug entwickelt: den Volvo Concept Truck. Er ist das Ergebnis eines fünfjährigen Forschungsprojekts zur Entwicklung energieeffizienterer Fahrzeuge. Der neue Konzept-Lkw soll dementsprechend den Kraftstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß um insgesamt 30 Prozent senken.

Rückgewinnung von Energie

Seit der Vorstellung des Volvo Concept Truck im Mai 2016 hat Volvo Trucks das Fahrzeug weiterentwickelt und nochmals verbessert. Neben den Verbesserungen in Sachen Aerodynamik, Abrollwiderstand und Gewichtsreduzierung besitzt die neue Version auch einen Hybridantrieb – ein Novum für Lkw, die im Fernverkehr eingesetzt werden.

Der Hybridantrieb basiert auf der Rückgewinnung von Energie beim Bergabfahren (größer als ein Prozent Gefälle) und beim Bremsen. Die rückgewonnene Energie wird in den Fahrzeugbatterien gespeichert und treibt den Lkw im Elektromodus auf flachen oder leicht abschüssigen Strecken an.

Eigens für den Hybridantrieb wurde eine optimierte Version des Volvo Trucks Fahrerassistenzsystems I-See entwickelt, das die bevorstehende Topografie daraufhin analysiert, welche Antriebsart (Diesel- oder Elektromotor) die jeweils effizientere ist und wann sich die Nutzung der rückgewonnenen Energie am meisten lohnt.

Schätzungen zufolge wird der Hybridantrieb dafür sorgen, dass der Verbrennungsmotor im Fernverkehr bis zu 30 Prozent der Fahrzeit abgeschaltet werden kann. Es besteht die Möglichkeit, bis zu zehn Kilometer weit vollelektrisch zu fahren, wobei das Fahrzeug emissionsfrei und nahezu geräuschlos unterwegs ist. (Markus Böhm, 17.3.2017)

  • Der Lastwagen soll bis zu zehn Kilometer weit vollelektrisch, somit emissionsfrei fahren können.
    foto: volvo trucks

    Der Lastwagen soll bis zu zehn Kilometer weit vollelektrisch, somit emissionsfrei fahren können.

    Share if you care.