US-Talker Conan O'Brien ätzt über "Goslinggate"

14. März 2017, 11:38
5 Postings

"Ich glaube sogar, ich sehe Ryan Gosling mehr ähnlich", scherzt der US-Talker und kommt auf den Hund

Der von Joko und Klaas eingefädelte Verwechslungsspaß bei der Verleihung der Goldenen Kamera zieht weite Kreise: US-Talker Conan O'Brien machte sich in seiner Late-Night-Show über "Goslinggate" lustig. Ein Double des US-Schauspielers war zur Gala gekommen und nahm den Preis vor versammeltem und staunendem Publikum entgegen. Für O'Brien ein "aufregender" Umstand, zumal das Double dem echten Ryan Gosling gar nicht ähnlich gesehen habe: "Ich glaube sogar, ich sehe Ryan Gosling mehr ähnlich" ätzte O'Brien.

team coco

Er selbst habe Gosling schon mehrfach in seiner Show zu Gast gehabt, führte O'Brien weiter aus und räumt ein, dass möglicherweise auch er hereingelegt wurde. Ein Einspieler zeigt Gäste, die mit Gosling ganz offensichtlich keine Ähnlichkeit aufweisen, sogar ein Hund sitzt auf dem Gästefauteuil.

Spott für den Double-Coup kommt auch von anderen Medien. "GaGaLand", ätzte zum Beispiel die britische "Sun". (red, 14.3.2017)

    Share if you care.