Doktorspiele – damit der Spaßlauf nie zum Ernstfall wird

Blog15. März 2017, 06:00
32 Postings

Von Arztbesuchen, Ohrenpieksern, Pflicht & Kür und der Stimme der Vernunft: Wieso es mehr als bloß Sinn macht, sich vor dem Sport durchchecken zu lassen

Bild 1 von 10
foto: thomas rottenberg

Es gibt immer Kür und Pflicht. Manchmal lässt sich beides zusammenführen. Und manchmal ist das mehr als sinnvoll. Etwa dann, wenn Robert Fritz fragt, ob ich plemplem sei: Robert Fritz ist Arzt. Sportmediziner. Kopf und Herz der "Sportordination". Er ist Triathlet, Marathonläufer, Mountainbiker und wasweißdennichnochalles und kann nachvollziehen, dass man als Lauf- und Ausdauersportjunkie mitunter Dinge wider besseren Wissens tun will. Für meinen Stunt von vor ein paar Wochen gab es trotzdem einen Rüffel: Ich war halbkrank knapp 29 Kilometer gelaufen. "Eh locker" sagte ich. "Nicht lustig," sagte der Arzt. Und bestellte mich zu sich.

weiter ›
Share if you care.