Ogier mit Platz zwei in Mexiko zur WM-Führung

12. März 2017, 21:47
posten

Champion muss sich dem britischen Citroen-Piloten Kris Meeke geschlagen geben

Leon – Der Brite Kris Meeke hat am Sonntag die Mexiko-Rallye gewonnen. Der 37-jährige Citroen-Pilot setzte sich bei der ersten Schotterrallye des Jahres im Raum Leon vor Weltmeister Sebastien Ogier im Ford sowie dem Belgier Thierry Neuville im Hyundai durch. Für den Nordiren Meeke war es der vierte Sieg seiner Karriere in einem WM-Lauf.

Ogier übernahm mit Platz zwei nach drei WM-Läufen wieder die Gesamtführung vom Finnen Jari-Matti Latvala (Toyota), der sich in Mexiko mit Platz sechs begnügen musste. Die nächste WM-Rallye steht am zweiten April-Wochenende in Korsika auf dem Programm. (APA, 12.3. 2017)

Ergebnisse Mexiko-Rallye (3. WM-Lauf): 1. Kris Meeke/Paul Nagle (GBR/IRE) Citroen 3:22:04,6 Std. – 2. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) Ford +13,8 Sek. – 3. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Hyundai 59,7 – 4. Ott Tänak/Martin Jarveoja (EST) Ford 2:18,3 – 5. Hayden Paddon/John Kennard (NZL) Hyundai 3:32,9 – 6. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN) Toyota 4:40,3

a(nach 3 von 13 Läufen): 1. Ogier 66 Punkte – 2. Latvala 58 Pkt. – 3. Tänak 48 – 4. Dani Sordo (ESP) Hyundai 30 – 5. Neuville 28 – 6. Meeke 27

Nächster WM-Lauf: Korsika-Rallye (6. bis 9. April)

Share if you care.