Windows Vista: Letzte Galgenfrist läuft im April aus

11. März 2017, 10:46
61 Postings

Danach gibt es für das System keine Updates mehr – Umstieg auf neues Windows steinig

Im kommenden April ist die letzte Galgenfrist für Windows-Vista-Nutzer abgelaufen. Am 11. April liefert Microsoft nämlich das letzte Sicherheits-Update für das Betriebssystem. Nach dem Patchday sollten Windows-Vista-Systeme nicht mehr mit dem Internet verbunden werden, da es für anfällige Sicherheitslücken keinen Patch mehr gibt.

Neue Sicherheitslücken für altes System relevant

Das zehn Jahre alte Betriebssystem hat zwar kaum mehr Verbreitung, allerdings basieren nachfolgende Windows-Versionen auf dem Code von Vista wodurch neuentdeckte Sicherheitslücken weiterhin Relevanz haben. Kriminelle könnten somit etwa eine Windows-10-Schwachstelle problemlos bei Vista ausnutzen, da es für das System eben kein Update mehr gibt, das die Lücke stopfen könnte. Laut Heise.de stellt auch Mozilla mit Firefox 52 den Support für Vista und XP ein. Bis September wird es für den Browser zumindest Sicherheitsfixes geben.

Steiniger Umstieg auf neuestes Betriebssystem

Der Umstieg auf ein neues System ist allerdings etwas steinig. Will man alle Daten und Anwendungen beibehalten, muss ein Update auf Windows 7 gemacht werden – vorausgesetzt man hat die passende Edition parat. Von Windows Vista Home ist etwa nur ein nahtloser Umstieg auf Windows 7 Home möglich. Will man direkt auf ein neues System umsteigen, muss eine Neuinstallation durchgeführt werden. Von Windows 7 kann man zumindest auf Windows 10 updaten, nach wie vor kostenlos.

Verzicht auf Windows 10 bis 2023 möglich

Wer sich mit dem neuesten Betriebssystem des Herstellers nicht anfreunden kann, hat zumindest noch bis 2020 beziehungsweise 2023 Zeit. In diesen Jahren läuft nämlich der Support für Windows 7 und drei Jahre später dann für Windows 8.1 aus. Für Windows 10 ist zurzeit kein Ende ausgemacht, da Microsoft mittels nicht vermeidbaren Updates sicherstellt, dass das System immer am neuesten Stand ist. Ein großer Kritikpunkt, da es in der Vergangenheit immer wieder Probleme bei Updates gab. (red, 11.03.2017)

  • Windows Vista steht vor dem Ende.
    foto: mary altaffer / ap

    Windows Vista steht vor dem Ende.

Share if you care.