Haarige Riesen: Drei neue Vogelspinnenarten entdeckt

Ansichtssache12. März 2017, 16:00
22 Postings

Dass sie so lange niemandem aufgefallen sind, kann jedenfalls nicht an ihrer Größe liegen: Forscher haben in Südamerika gleich drei bisher unbekannte stattliche Vogelspinnenarten entdeckt. Veröffentlicht wurden die Funde nun von Caroline Sayuri Fukushima und Rogério Bertani (Laboratory of Ecology and Evolution at the Instituto Butantan in São Paulo) im Fachmagazin "ZooKeys".

Den Wissenschaftern ging es bei ihren Untersuchungen zunächst vor allem darum, Licht in das große taxonomische Durcheinander in der Vogelspinnen-Nomenklatur zu bringen. Insbesondere die Gattung Avicularia gilt als Sammelgruppe für Arten mit eigentlich völlig unterschiedlichen Charakteristika. Es zeigte sich, dass zu dieser Gattung eigentlich nicht – wie bisher gedacht – 49 Spezies zählen, sondern nur 12; drei davon sind nun neu dazugekommen.

Bild 1 von 3
foto: h.-w. auer

Eine der Neubeschreibungen ist Avicularia merianae aus der Andenregion San Martín in Peru. Benannt wurde sie nach der Deutschen Maria Sybilla Merian (1647-1717), die in der frühen Neuzeit die ersten lebensechten Abbildungen von Spinnen dieser Gattung angefertigt hat.

weiter ›
Share if you care.