Janko? Rapid denkt nicht an neue Spieler

10. März 2017, 16:44
148 Postings

Sportchef Bickel zu Gerüchten: "Jetzt ist es ganz sicher nicht an der Zeit, über neue Spieler zu sprechen"

Wien – Rapid-Sportdirektor Fredy Bickel beschäftigt sich vorerst nicht mit Neuverpflichtungen für die kommende Saison. "Jetzt ist es ganz sicher nicht an der Zeit, über neue Spieler zu sprechen", erklärte der Schweizer am Freitag angesichts der aktuellen sportlichen Situation und des ohnehin sehr großen Kaders.

Rapid liegt nach fünf Runden ohne Sieg in der Fußball-Bundesliga bereits 13 Punkte hinter einem möglichen Europacup-Startplatz. Diesen nimmt vor dem direkten Duell am Sonntag (16.30 Uhr) Sturm Graz ein.

Die Schweizer Boulevardzeitung "Blick" hatte am Freitag vom angeblichen Interesse von Rapid und Austria an ÖFB-Teamstürmer Marc Janko berichtet, der im Sommer nach Ablaufen seines Vertrages beim FC Basel ablösefrei zu haben sein könnte. Rapid will vor allfälligen Neuverpflichtungen laut Bickel aber Spieler abgeben.

Mit der aktuellen sportlichen Situation sei "keiner glücklich", sagte Bickel über sich, Trainer Damir Canadi und die Mannschaft. Es bringe aber weder etwas, sich gegenseitig zu verteidigen, noch einander die Schuld in die Schuhe zu schieben. "Wir sitzen alle im selben Boot." (APA, 10.3.2016)

  • Offiziell hat Fredy Bickel noch keine Pläne betreffend Verstärkungen für Rapid.
    foto: apa/hochmuth

    Offiziell hat Fredy Bickel noch keine Pläne betreffend Verstärkungen für Rapid.

Share if you care.