Norwegischer Journalist porträtiert Verfasser von Hasskommentaren

10. März 2017, 15:53
3 Postings

Auswahl der Interviews wurde in Oslo als Ausstellung präsentiert

Was treibt Menschen an, hasserfüllte Kommentare im Internet zu posten? Um das herauszufinden, ist der norwegische Journalist Kyrre Lien um die Welt gereist und hat Menschen getroffen, die sich oft aggressiv und voller Vorurteile an Debatten im Internet beteiligen. Eine Auswahl der Interviews wurde am Donnerstagabend im Zentrum von Oslo als Ausstellung präsentiert.

"Verständnis wecken"

Außerdem veröffentlichten die britische Zeitungen "The Guardian" und "The Observer" sowie die norwegische Zeitung "Verdens Gang" am Freitag die Porträts auf ihren Webseiten. "Mein Ziel ist es, Verständnis für diese Menschen zu wecken", sagte Lien dem norwegischen Rundfunk NRK.

Um die Interviewpartner für sein Projekt "The Internet Warrior" zu finden, ist Lien Tausende Kommentare durchgegangen. Er traf einen Trump-Unterstützer in den USA, Islamfeinde in Großbritannien und eine russische Großmutter, die gegen Homosexuelle wettert. "Ich glaube, es ist wichtig, ihnen zuzuhören", sagte Lien. (APA, 10.3.2017)

Share if you care.