Flughafen-Streik in Berlin: Alle Wien-Flüge gestrichen

10. März 2017, 09:49
12 Postings

Der Streik betrifft auch zahlreiche österreichische Passagiere, ein Chaos blieb aber aus, weil viele Passagiere zu Hause blieben

Berlin – Der Streik des Bodenpersonals an Berliner Flughäfen am Freitag betrifft auch zahlreiche österreichische Passagiere. So wurden alle 24 Verbindungen zwischen Wien und Berlin abgesagt, wie ein Sprecher des Flughafens Wien sagte.

Konkret fallen am heutigen Freitag 12 Hin- und 12 Rückflüge zwischen den beiden Hauptstädten aus. Der Flughafen Wien rät Passagieren, sich beim Airport oder der Fluglinie über den Stand der Dinge zu informieren. Die Situation am Flughafen sei aktuell, am Freitag in der Früh, "beruhigt".

Der Wiener Airport geht davon aus, dass der Flugverkehr nach Streikende rasch wieder aufgenommen wird. Nach derzeitigen Informationen soll nur am Freitag gestreikt werden.

Auch die Bundesländer-Airports sind vom Streik in Berlin betroffen. So fallen etwa die Flüge von Graz, Salzburg und Innsbruck aus. Von Linz und Klagenfurt gibt es (heute) keine Verbindungen nach Berlin.

Chaos ausgeblieben

Wegen eines Streiks des Bodenpersonals an den Berliner Flughäfen fallen am Freitag hunderte Flüge aus. "An den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel fallen heute nahezu alle Flüge aus", sagte ein Sprecher am Freitagmorgen. In Tegel wurden inklusive Frachtflüge insgesamt 455 Verbindungen gestrichen, in Schönefeld waren es 204.

Nach Angaben der Flughafengesellschaft blieb Chaos jedoch aus. Viele Reisende seien im Voraus über den Streik informiert worden und gar nicht erst zum Flughafen gekommen.

Die Gewerkschaft Verdi hatte die rund 2.000 Beschäftigten des Bodenpersonals zum Streik aufgerufen. Der Ausstand begann am Freitagmorgen um 4.00 Uhr und soll bis Samstag früh (5.00 Uhr) dauern. Auch nach Ende des Streiks seien noch Einschränkungen zu erwarten, hieß es vom Flughafenbetreiber. (APA, dpa, 10.3.2017)

  • Wegen eines Streiks des Bodenpersonals wurden am Flughafen Tegel insgesamt 455 Verbindungen gestrichen.
    foto: reuters/hannibal hanschke

    Wegen eines Streiks des Bodenpersonals wurden am Flughafen Tegel insgesamt 455 Verbindungen gestrichen.

Share if you care.