TV- und Radiotipps für Donnerstag, 9. März

9. März 2017, 06:00
posten

Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs und Feminismus im Hangar-7

20.15 RATEN

Promi-Quizmaster Andreas Moravec, bisher bei ATV, übernimmt die Präsentation des Vorabendquotenerfolgs von Servus TV gleich mit (wöchentlichen) Promi-Sonderausgaben von Quizmaster. Bis 21.15, Servus TV

21.05 EUROPA

Inside Brüssel Rechte Bewegungen, Angst vor Einwanderern, Populismus in Europa und deutsche Wahl: Bei Peter Fritz diskutieren im Europäischen Parlament Birgit Sippel (SPD), Harald Vilimsky (FPÖ), Michael Laczynski (Die Presse) und Rik Winkel (Het Financieele Dagblad, Niederlande). Bis 21.55, ORF 3

21.05 REPORTAGE

Am Schauplatz: Weg von der Straße Obdachlosigkeit kann fast jeden treffen. Das ORF-Reportageformat hat über Monate Menschen begleitet, die von der Straße wegwollen. Bis 22.00, ORF 2

21.55 KRIMINESER

Kottan ermittelt: Die Beförderung (Ö 1981, Peter Patzak) Der Major (Lukas Resetarits) ermittelt in Lanzarote, daheim gibt es heftiges Interesse an der nur vermeintlich freien Stelle. Und erstmals macht sich Kurt Weinzierl als Dezernatsleiter Pilch zum Deppen. Bravo, Kottan, bravo! Bis 23.30, ORF 1

22.15 FRAUEN

Talk im Hangar-7: Feindbild Feminismus – Was will die Frau? Bei Michael Fleischhacker diskutieren: Berivan Aslan, Frauensprecherin der Grünen, Birgit Kelle, Publizistin und Antifeministin, Georg Pfau, Männerarzt, Gabriele Michalitsch, feministische Ökonomin, Georg Schildhammer, Philosoph. Bis 23.25, Servus TV

22.15 ARBEITSMARKT

Maybrit Illner: Zurück in die Zukunft An Gerhard Schröders (SPD) Arbeitsmarktreformen, für Angela Merkel (CDU) eine Erfolgsgeschichte, rüttelt nun Martin Schulz (SPD). Gäste: Malu Dreier (SPD), Jens Spahn (CDU), Mike Szceleblewski, ehemaliger Opel-Mitarbeiter, Hartz-IV-Kritikerin Inge Hannemann und die Ökonomen Peter Bofinger und Michael Hüther. Bis 23.15, ZDF

22.25 FAMILIE

60 Minuten.Politik: Das neue Kindergeld Weniger Geld für die Eltern, kürzere Anspruchsfrist: Werden mit der Familienpolitik die falschen Anreize gesetzt? ORF-3-Chefredakteurin Ingrid Thurnher und Profil -Innenpolitikchefin Eva Linsinger diskutieren mit Angela Lueger (SPÖ), Asdin El Habbassi (ÖVP), Anneliese Kitzmüller (FPÖ), Judith Schwentner (Grüne), Claudia Gamon (Neos) und Leopold Steinbichler (Team Stronach). Bis 23.30, ORF 3

22.25 TRAUER

Rückkehr ans Meer (Le Refuge, F 2009, François Ozon) Die junge Mousse verlässt Paris, als ihr Freund Louis an einer Überdosis Heroin stirbt. Trotz aller Widerstände bringt sie in einem Haus an der Atlantikküste Frankreichs ihr Kind zur Welt. Bis 23.50, 3sat

arsenalfilm

22.30 WIRTSCHAFT

Eco 1) Teure Medizin: Die Baustellen im österreichischen Gesundheitssystem. 2) Höhere Zinsen: Die riskanten Alternativen zum Sparbuch. 3) Heimliche Weltmarktführer aus Österreich. Bis 23.05, ORF 2

23.05 TALK

Stöckl Zu Gast bei Barbara Stöckl: Paul Pizzera, Kabarettist und Musiker, Helene Jarmer, gehörlose Nationalratsabgeordnete (Grüne), Kai Pflaume, TV-Moderator, Grischka Voss, Schauspielerin. Bis 0.05, ORF 2

foto: zdf/ard degeto
Vier Frauen und ein Nervenzusammenbruch bei Pedro Almodóvar: Candela (Maria Barranco), Marisa (Rossy de Palma), Lucia (Julieta Serrano) und Pepa (Carmen Maura). 23 Uhr, 3sat.

23.50 HYSTERIE

Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs (Mujeres al borde de un ataque de nervios, Spanien 1987, Pedro Almodóvar) Almodóvar vermengt (nicht zum ersten Mal) Jean Cocteaus Einakter Die geliebte Stimme mit einer gehörigen Prise Wahnsinn. Liebesleid, Hysterie und Schwangerschaft treffen auf Polizei, Terroristen und einen Mordanschlag. Bis 1.15, 3sat

eldeseopc

(red, 9.3.2017)

Radio-Tipps

10.00 AFFIG

Update Interview mit dem britischen Schauspieler Tom Hiddleston, der im 200-Millionen-Dollar-Epos Kong: Skull Island mit Brie Larson und Samuel L. Jackson auf den mythischen Riesenaffen trifft. Christian Fuchs sprach mit Hiddleston. Bis 12.00, FM4

12.00 URBAN

Die Stadt der Zukunft, die Zukunft der Stadt Die deutsche Soziologin Martina Löw über die Voraussetzungen für Wohlfühlen in der Stadt, für sozialen Sinn und soziale Stabilität. Bis 13.00, RadioFro, 105,0 im Großraum Linz und fro.at/livestream

18.25 RIESIG

Journal-Panorama: Afrikas teuerste Stadt Luanda, die Hauptstadt Angolas an der Atlantikküste, gilt als teuerste Stadt Afrikas. Sie ist, nicht zuletzt wegen des Ölbooms, auf zweieinhalb Millionen Einwohner, zehn Millionen im Großraum angewachsen. Jan-Philippe Schlüter porträtiert den Stadtmoloch. Bis 18.55, Ö1

19.06 VERGESSLICH

Dimensionen: Glücklich ist, wer vergisst Eva Obermüller über den Nutzen der Erinnerungslücke. Ohne Vergessen würde unser Gedächtnis nicht funktionieren. Menschen, die jede Kleinigkeit erinnern, attestieren Mediziner eine Störung. Ihnen wird detailgetreue Erinnerung zur Qual. Der Psyche tut es gut, wenn manche Ereignisse verblassen. Bis 19.30, Ö1

21.00 AUTHENTISCH

Im Gespräch: Nahid Shahalimi "Die internationalen Medien geben ein falsches Bild von afghanischen Frauen", sagt die in Kabul geborene, nach Pakistan und schließlich Kanada geflohene Friedensaktivistin und Künstlerin im Gespräch mit Renata Schmidtkunz Für ihr Buch Wo Mut die Seele trägt. Wir Frauen in Afghanistan reiste Shahalimi in den vergangenen Jahren immer wieder in ihre Heimat. Bis 22.00, Ö1

  • Artikelbild
    foto: zdf/ard degeto
Share if you care.