Iraks Truppen suchen in Westmossul nach Bomben

8. März 2017, 13:13
24 Postings

Nach der Befreiung der Innenstadt stehte nun die Befreiung der Altstadt an, sagte ein Oberstleutnant der irakischen Armee

Mossul – Bei ihrem Einsatz in Mossul haben die irakischen Truppen am Mittwoch in den bereits befreiten Gebieten im Westteil der Stadt nach Bomben und mutmaßlichen Jihadisten gesucht. "Der Fokus liegt jetzt darauf, die bereits befreiten Gebiete zu säubern", sagte Oberstleutnant Abdulamir al-Mohammedawi der Nachrichtenagentur AFP.

Die Befreiung der Innenstadt von Mossul sei ein erster wichtiger Schritt, um mit der Befreiung der Altstadt zu beginnen.

Schwieriger Kampf um die Altstadt

Die irakischen Truppen wollen West-Mossul von Kämpfern der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) befreien. Bei ihrer Offensive hatten sie zuletzt den Sitz der Regionalregierung und das Mosul-Museum zurückerobert. Der Kampf um die Altstadt steht noch bevor. Mohammedawi bezeichnete diesen als besonders schwierig, da der Bereich von engen Gassen und dicht beieinanderstehenden Häusern geprägt sei.

Der irakische Ministerpräsident Haider al-Abadi kündigte unterdessen an, im Kampf gegen die Jihadisten möglicherweise auch "terroristische Ziele" in Nachbarländern anzugreifen. "Ich werde nicht zögern, terroristische Ziele in Nachbarländern anzugreifen, wenn diese die Sicherheit des Irak gefährden", sagte al-Abadi am Mittwoch bei einer Rede im Nordirak. Die irakische Luftwaffe hatte bereits im Februar Angriffe in Syrien geflogen. (APA, 8.3.2017)

  • Das Bild zeigt die Explosion dreier improvisierter Sprengsätze, ein Pionier kam dabei ums Leben
    foto: ap/khalid mohammed

    Das Bild zeigt die Explosion dreier improvisierter Sprengsätze, ein Pionier kam dabei ums Leben

Share if you care.