All Nippon Airways lässt die Schildkröten fliegen

    Video8. März 2017, 13:15
    6 Postings

    Die Fluglinie All Nippon Airways hat einen Wettbewerb für die Bemalung ihres ersten Airbus A380 ausgerufen: Ein Entwurf mit Meeresschildkröten machte das Rennen

    Die japanische Fluglinie All Nippon Airways ist dafür bekannt, ihren Flugzeugen immer wieder kreative Anstriche zu verpassen. So gab es schon einen Boeing 787 Dreamliner mit R2D2-Bemalung und auch Pokémon tummelten sich schon auf der Außenhaut eines Fliegers.

    Für die Bemalung ihres ersten Airbus A380, der in zwei Jahren bei ANA den Dienst aufnehmen soll, hat die Airline einen Wettbewerb ausgerufen: 2.197 Vorschläge wurden eingereicht, fünf davon kamen in die engere Wahl.

    foto: airbus
    Eine Meeresschildkrötenfamilie wird den ersten Airbus A380 der Fluglinie All Nippon Airways zieren.

    Gewonnen hat der Japaner Chihiro Masuoka. Der Mann aus Tokio schlug die Verzierung des Airbus A380 mit einer Familie von Meeresschildkröten vor.

    Konkret werden auf dem Flieger drei Suppenschildkröten abgebildet. Das Tier wird auf Hawaii Honu genannt und gilt als Symbol von Glück und Wohlstand. Es ist aber auch eine gefährdete Art. Mit der Aufnahme einer neuen Strecke zwischen Tokio und Honolulu will sich ANA auch im Schutz der Suppenschildkröten engagieren. (red, 8.3.2017)

    Share if you care.