Der Freiheitsstatue ging das Licht aus

8. März 2017, 11:18
26 Postings

In den sozialen Medien wurde über den Grund der Nicht-Beleuchtung spekuliert. Der am Ende dann sehr profan war: Stromausfall

Aufgrund eines Stromausfalls waren Teile der Freiheitsstatue vor New York am Dienstagabend nicht beleuchtet. Reparaturarbeiten an einem Generator führten zu kurzfristiger Dunkelheit bei der Sehenswürdigkeit.

foto: ap
Vorher mit Licht. Nachher ohne Licht.

User reagierten mit Humor

Der Vorfall gab den Nutzern in sozialen Netzwerken Anlass, sich über aktuelle politische Ereignisse lustig zu machen. So wurde die Dunkelheit rund um das Symbol der Freiheit zum Beispiel in Zusammenhang mit dem Frauentag gebracht. Andere interpretierten den Vorfall als Ende einer demokratischen Ära.

Erst kürzlich landete die Statue aufgrund eines "Refugees Welcome"-Banners in den Schlagzeilen. (red, 8.3.2017)

Die Freiheitsstatue wird immer wieder als Ort für politische Botschaften genützt
Share if you care.