Tinder hat eine geheime App exklusiv für die Reichen und Schönen

8. März 2017, 10:08
218 Postings

Nur ausgewählte und eingeladene Nutzer können Tinder Select beitreten

Die 2012 gestartete App Tinder ist für viele Nutzer zum Synonym für Online-Dating geworden. Was viele Nutzer aber nicht wissen dürften: es gibt noch eine weitere Version, wie nun bekannt wurde. Tinder Select steht nur ausgewählten Nutzern offen. "CEOs, Supermodels und andere hyperattraktive, wohlhabende Typen", wie "Techcrunch" umschreibt.

Nur auf Einladung

Bei der exklusiven Plattform kann man sich nicht einfach anmelden. Dem Bericht zufolge hat Tinder Nutzer ausgewählt, die beitreten können. Diese können wiederum Einladungen an andere verschicken. Dann ist die Kette jedoch zu Ende – eingeladene Nutzer können keine weiteren Einladungen aussprechen. Das soll den Kreis der Mitglieder möglichst exklusiv halten. Nach welchen Kriterien das Unternehmen genau entscheidet, wer Tinder Select beitreten darf und wer nicht, ist nicht bekannt. Die Blogger vermuten, dass ein internes, geheimes Rating der Nutzer eine Rolle dabei spielt.

Tinder Select unterscheidet sich auch optisch von der App für das gemeine Volk – "Techcrunch" hat Screenshots davon veröffentlicht. Nutzer der exklusiven Plattform können allerdings zwischen dieser und dem herkömmlichen Tinder wechseln. Select soll es bereits seit etwa sechs Monaten geben. Pläne, den Dienst öffentlich bekannter zu machen, scheint das Unternehmen vorerst nicht zu haben. (red, 8.3.2017)

  • Tinder hat eine Plattform nur für eingeladene Nutzer.
    foto: mike blake / reuters

    Tinder hat eine Plattform nur für eingeladene Nutzer.

    Share if you care.