Justizministerium bekommt neuen Generalsekretär

7. März 2017, 18:01
5 Postings

Richter Georg Stawa wird Repräsentationsaufgaben übernehmen

Wien – Das Justizministerium hat jetzt einen extra Generalsekretär: Der frühere Richter Georg Stawa trat diese Funktion mit 1. März an. Er wird wichtige Repräsentationsaufgaben im In- und Ausland übernehmen. Bisher hatte Kabinettschef Alexander Pirker diese Funktion mit ausgeübt. Pirker wurde allerdings ebenfalls mit 1. März durch Clemens-Wolfgang Niedrist ersetzt.

Dem Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) abhandengekommen ist auch die bisherige Pressesprecherin Katharina Holzinger – die in die Privatwirtschaft ging. Ihre Nachbesetzung steht laut Justizministerium noch nicht fest.

Der neue Generalsekretär Stawa ist seit Oktober 2010 im Ministerium tätig. Bisher leitete er die Abteilung für Ziele und Wirkungen, Organisationsberatung und Informationsmanagement – und hat laut Ministeriums-Information viel internationale Erfahrung vorzuweisen: Er sei höchst erfolgreich an Justizreform-Projekten in Zentral- und (Süd-)Osteuropa beteiligt, langjähriges Mitglied der Kommission für die Effizienz der Justiz des Europarats (CEPEJ) und seit dem Jahr 2015 deren Präsident. Diese Erfahrungen soll Stawa in die Bestrebungen, die Justizsysteme in den Westbalkanstaaten noch intensiver zu unterstützen, einbringen. (APA, 7.3.2017)

Share if you care.