"Gilmore Girls": Netflix will noch ein Revival

    7. März 2017, 14:33
    32 Postings

    Programmchef Sarandos bestätigt Vorgespräche über eine weitere Rückkehr der Familienserie

    Wien/Berlin – Für Fans wäre es wie Weihnachten und Ostern zusammen: Die US-Serie "Gilmore Girls" könnte ein weiteres Mal zurückkehren. Wie Netflix-Programmchef Ted Sarandos andeutete, führt das Streamingportal Vorgespräche zu einer Fortsetzung der Serie. "Wir hoffen. Wir freuen uns selbstverständlich über den Erfolg der Show, die Fans liebten, wie gut sie gemacht war, sie haben bekommen, was sie sich erhofft haben", sagte Sarandos beim Netflix-Update in Berlin, berichtet variety.com.

    Alle Möglichkeiten offen

    Netflix brachte die "Gilmore Girls" vergangenen November mit vier 90-minütigen Filmen unter dem Titel "A Year in the Life" zurück. Das Ende lässt jedenfalls alle Möglichkeiten offen. Lauren Graham und Alexis Bledel sollen laut variety.com aber schon anderweitig mit Projekten beschäftigt sein, was die Fortsetzung komplizierter machen könnte. Graham unterschrieb für den Pilotfilm zur Comedy "Linda from HR" bei Fox/20th Century Fox, Bledel spielt im Hulu-MGM-TV-Drama "The Handmaid's Tale". (red, 7.3.2017)

    • Netflix würde "Gilmore Girls" gern fortsetzen, Lauren Graham (li.) und Alexis Bledel sind zumindest vorerst schon anderweitig gebucht.
      foto: saeed adyani/netflix

      Netflix würde "Gilmore Girls" gern fortsetzen, Lauren Graham (li.) und Alexis Bledel sind zumindest vorerst schon anderweitig gebucht.

    Share if you care.