Wiener Gemüseerzeuger LGV erhält Geldspritze

7. März 2017, 11:16
25 Postings

Wiener Gärtnergenossenschaft holt sich binnen weniger Tage 134.000 Euro über Schwarmfinanzierung für ein neues Geschäftslokal

Wien – Eine neue Unternehmensstrategie soll LGV-Frischgemüse zusätzliche Kundenschichten erschließen. Dazu nimmt die Wiener Gärtnergenossenschaft rund 420.000 Euro in die Hand, um im vierten Gemeindebezirk Wieden das erste "LGV-Gärtnergschäftl" zu eröffnen. Bis zu zwei Drittel der Investitionssumme sollen dabei über eine Schwarmfinanzierung aufgebracht werden, die ersten 134.100 Euro waren am Dienstagvormittag, dem vierten Tag der Kampagne, bereits eingesammelt, geht von der Crowdfunding-Plattform Lion Rocket hervor.

Dabei sollen die Anleger nicht nur finanziell an das Unternehmen gebunden werden, sondern offenbar auch als Kunden. Denn das Angebot lautet wie folgt: Wer LGV für zumindest vier Jahre Geld borgt, erhält dafür einen Fixzins von 7,5 Prozent jährlich – vorausgesetzt der Anleger bestellt auch drei sogenannte "LGV-Gärtnerkistln" im Wert von je 20 Euro dazu. Ohne Vitaminabo fällt die Verzinsung mit fünf Prozent deutlich magerer aus. Wobei dieses Angebot nur für Schnellentschlossene gilt, nach dem 20. März fällt die Verzinsung bei beiden Varianten um jeweils einen halben Prozentpunkt tiefer aus.

Mindestens vier Jahre Laufzeit

Nach Ablauf von vier Jahren können sowohl LGV als auch Geldgeber kündigen, worauf das als qualifiziertes Nachrangdarlehen bereitgestellte Kapital rückgezahlt werden soll. Anderenfalls verlängert sich die Laufzeit automatisch. Mindestinvestition sind 250 Euro, insgesamt sollen maximal 270.000 Euro über die Crowdfunding-Kampagne lukriert werden.

Das neue Geschäftslokal soll unter Einbindung von 40 Partnern regionale und saisonale Produkte für den täglichen Einkauf anbieten. Als Eröffnungstermin wird Ende Mai angepeilt. Die 1946 gegründete LGV erzeugt jährlich rund 38.000 Tonnen an Obst und Gemüse und erzielt damit einen Umsatz von fast 65 Millionen Euro. (Alexander Hahn, 7.3.2017)

  • Der Gemüseerzeuger LGV will mit der laufenden Crowdfunding-Kampagne ein neues Geschäftskonzept im vierten Wiener Gemeindebezirk realisieren.
    foto: maxim shemetov

    Der Gemüseerzeuger LGV will mit der laufenden Crowdfunding-Kampagne ein neues Geschäftskonzept im vierten Wiener Gemeindebezirk realisieren.

Share if you care.