Whatsapp braucht viel Speicher: So lässt sich jetzt Platz freischaufeln

7. März 2017, 10:22
30 Postings

Ein Update erlaubt großzügiges Löschen von Texten, Bildern, Videos und anderen Inhalten

Seit 2015 gibt Whatsapp detailliert darüber Auskunft, wie Nachrichten, Foto, Videos und den Speicher des Smartphones belegen. Mit dem jüngsten Update der App wird es nun einfacher, mehr Platz auf dem Gerät freizugeben.

Verwaltung der Speichernutzung möglich

Im Laufe von Konversationen mit Freunden, Verwandten oder Kollegen kann sich auf dem Smartphone ein stattlicher Datenberg ansammeln. Bisher mussten Fotos und Videos mühsam einzeln gelöscht werden. Nach dem letzten Update ist das nun auch in Bausch und Bogen möglich.

Dazu müssen Nutzer in der App die Einstellungen öffnen und dort die Daten- und Speichernutzung auswählen. Ganz unten im Menü findet sich der Punkt Speichernutzung. Hier werden sämtliche Konversationen aufgelistet sowie der Speicherplatz, der durch Text, Fotos, Videos, Gifs, Dokumente usw. belegt ist. So ist auch ersichtlich wieviele Nachrichten und Dateien bereits in dieser Konversation verschickt wurden.

screenshot: standard
In den Einstellungen zum Punkt "Daten- und Speicherverwaltung" gehen und dort die Speichernutzung aufrufen.
screenshot: standard
Hier sieht man alle Konversationen und kann dort die gewünschte öffnen und über "Verwalten" Inhalte nach Datentyp löschen.

Über den Punkt "Verwalten" können die Inhalte jeder Kategorie – also Texte, Fotos, Videos etc. – nun auf einmal gelöscht werden. Werden sämtliche Inhalte gelöscht, wird das Profilbild des Nutzers oder der Gruppe in der Chats-Übersicht weiterhin angezeigt, der Verlauf ist jedoch leer.

Die neue Funktion steht zunächst nur unter iOS zur Verfügung. Das Android-Update dürfte in den nächsten Tagen folgen. (br, 7.3.2017)

Share if you care.