Daumen runter: Facebook testet echten Dislike-Button

6. März 2017, 11:08
5 Postings

Testballon mit Reaction-Emojis im Facebook Messenger

Zur Einführung der Facebook-Reactions erklärte CEO Mark Zuckerberg noch, dass es keinen echten Dislike-Button geben soll, dafür andere Emojis um Emotionen ausdrücken zu können. Mittlerweile hat das Unternehmen aber offenbar kein Problem mehr damit. Facebook testet einen Dislike-Button, wie man ihn sich vorstellt. Mit einem Daumen nach unten.

Reactions im Messenger

Das neue Reactions-Emoji wird vorerst zusammen mit anderen Emojis erstmals im Messenger getestet. Damit können Nutzer auf private Nachrichten ebenso reagieren wie auf Postings. Die anderen Emojis sehen etwas anders aus als die bisherigen Reactions. Kein Herz, sondern ein Emoji mit Herzaugen sowie ein lachendes, staunendes, weinendes und grantiges Gesicht stehen zur Auswahl neben Daumen nach oben und unten.

foto: techcrunch

"Techcrunch" hat Screenshots aus der App veröffentlicht. Vorerst steht die neue Funktion nur einem kleinen Nutzerkreis des Facebook Messengers zur Verfügung. Wann die Emojis für alle in der App integrierten werden, ist noch nicht bekannt. Ob sie sich bewähren, soll erst der Test zeigen. (red, 6.3.2017)

  • Facebook plant einen richtigen Dislike-Button.
    foto: apa/dpa/friso gentsch

    Facebook plant einen richtigen Dislike-Button.

    Share if you care.