Querrey gewinnt Acapulco-Finale gegen Nadal

    5. März 2017, 19:56
    45 Postings

    Thiem-Bezwinger schickte den Spanier nach 95 Minuten als Verlierer vom Platz

    Acapulco/Breslau – Der US-Amerikaner Sam Querrey hat seinen Siegeszug beim ATP-500-Tennisturnier in Acapulco am Samstag (Ortszeit) mit dem Titelgewinn gekrönt. Damit wurde der 29-Jährige Nachfolger von Dominic Thiem, der Niederösterreicher war Querrey im Viertelfinale unterlegen. Im Endspiel gelang dem Weltranglisten-40. aber sein Glanzstück, indem er Rafael Nadal (2) in 95 Minuten 6.3, 7:6(3) besiegte.

    Nadal hatte noch nie bei diesem Event auch nur einen Satz verloren, 2005 und 2013 noch auf Sand daher auch souverän jeweils den Titel geholt. Auch auf Hartplatz hatte es für den 30-Jährigen bestens geklappt, ehe er in seiner 15. Acapulco-Partie seinen Meister fand. Querrey schlug 19 Asse und feierte seinen ersten Sieg im fünften Vergleich mit dem Rekordgewinner der French Open. Querrey wird sich durch den wichtigsten seiner bisher neun ATP-Titel in der Weltrangliste um 14 Plätze auf Rang 26 schieben.

    Im Damen-Finale setzte sich Lesia Zurenko gegen die Französin Kristina Mladenovic 6:1, 7:5 durch. Es ist der dritte WTA-Titel der Ukrainerin. Im Endspiel des Hartplatz-Turniers von Kuala Lumpur triumphierte die Australierin Ashleigh Barty, sie gewann 6:3, 6:2 gegen die Japanerin Nao Hibino. (APA, 5.3.2017)

    • Erst bezwang Sam Querrey Dominic Thiem, dann wurde er sein Nachfolger als Turniersieger.
      foto: reuters/henry romero

      Erst bezwang Sam Querrey Dominic Thiem, dann wurde er sein Nachfolger als Turniersieger.

    Share if you care.