Juventus baut Vorsprung mit Remis aus

5. März 2017, 17:59
47 Postings

Geschasster Bonucci erzielt beim 1:1 in Udinese Ausgleich

Udine – Nach sieben Siegen in Folge hat sich Juventus Turin am Sonntag zwar mit einem Remis zufrieden geben müssen, seinen Vorsprung in der Tabelle der Serie A aber dennoch ausgebaut.

Der Rekordmeister kam in der 27. Runde bei Udinese Calcio am Sonntag nicht über ein 1:1 hinaus, da die AS Roma am Samstag das Verfolgerduell gegen Napoli aber 1:2 verloren hatte, haben die Turiner nun an der Tabellenspitze acht Punkte Luft. Der 33. Scudetto scheint unvermeidlich.

Juve geriet durch ein Tor von Duvan Zapata in Rückstand (37.). Leonardo Bonucci glich aus (60.). Der Abwehrspieler war von Trainer Massimiliano Allegri nach einem hitzigen Wortgefecht zuletzt noch für eine Partie in der Champions League aus dem Kader gestrichen worden.

In Rom traf Napolis belgische Nationalspieler Dries Mertens (26., 50.) doppelt. Dem Niederländer Kevin Strootman (89.) gelang im Stadio Olimpico nur noch der Anschlusstreffer für die Roma. (red, 5.3. 2017)

Share if you care.