Speedrunner meistert "Zelda: Breath of the Wild" in 3,5 Stunden

3. März 2017, 14:00
41 Postings

"Eines Tages werden wir darauf zurückblicken und lachen"

Während die meisten Fans frühestens erst ab heute dazu kommen werden, sich in die neue Spielwelt von Hyrule zu stürzen, haben andere "Zelda: Breath of the Wild" bereits in Rekordzeit beendet. Ein beachtlicher Speedrun ist Orcastraw gelungen, der das Action-Adventure in nur 3 Stunden, 39 Minuten und 29 Sekunden meistern konnte. Dabei hatte der Streamer kaum Zeit zu üben. "Der erste Run, mit nur zwei Tagen Zugang zum Spiel", heißt es in der Beschreibung des Videos auf Youtube. "Eines Tages werden wir darauf zurückblicken und lachen." Den ersten erfolgreichen Run hatte er zunächst live auf Twitch absolviert.

jonathon - orcastraw
Der erste Speedrun von Orcastraw durch "Zelda: Breath of the Wild". (ACHTUNG SPOILER)

Direkt zum Endgegener

Neben Orcastraw bemühen sich aktuell auch einige andere Amateure und Profispieler, das Abenteuer in Rekordzeit zu meistern. Besonders reizvoll macht dies die Struktur des Games: Nach Absolvierung des ersten Areals "The Great Plateau" kann man mit Held Link tatsächlich direkt zum Endgegner laufen. Die wenigsten Spieler dürften allerdings geschickt genug sein, den übermächtigen Feind mit nichts als der Grundausrüstung zu besiegen. (zw, 3.3.2017)

wirspielen
Wer sich Zeit nimmt, hat mehr vom Spiel ;)
  • Artikelbild
    foto: zelda: breath of the wild
Share if you care.