Michael Jacksons Neverland-Ranch mit Preisabschlag zu haben

    Ansichtssache4. März 2017, 11:00
    32 Postings

    Das Anwesen des verstorbenen Sängers in Kalifornien wird nun als "Sycamore Valley Ranch" um 63,6 Millionen Euro angepriesen

    foto: jim bartsch

    Wer die ehemalige Neverland-Ranch des 2009 verstorbenen Popstars Michael Jackson kaufen will, kann jetzt fast ein Schnäppchen machen. Das etwa elf Quadratkilometer große Anwesen in Los Olivos im US-Bundesstaat Kalifornien ist seit kurzem um 67 Millionen Dollar (63,61 Millionen Euro) bei der Immobilienmaklerin Joyce Rey von Coldwell Banker Previews International gelistet.

    1
    foto: jim bartsch

    "Dieses Anwesen ist jetzt bereit für das nächste Kapitel auf seiner Reise", sagte die Maklerin der "Los Angeles Times" vor einigen Tagen.

    2
    foto: jim bartsch

    Der aktuelle Preis entspricht einem Preisnachlass von 33 Prozent: Im Mai 2015 war das Grundstück noch um 100 Millionen Dollar (damals umgerechnet 91 Millionen Euro, heute knapp 95 Millionen Euro) offeriert worden.

    3
    foto: jim bartsch

    Das Anwesen wird nun unter dem Namen "Sycamore Valley Ranch" angepriesen – ein Name, den Michael Jackson seiner Ranch aber schon 2008 verpasst hat.

    4
    foto: jim bartsch

    Der Zoo des Musikers ist mittlerweile verschwunden, der Bahnhof ist aber noch da. Auf dem riesigen Gelände stehen 22 Gebäude – darunter ein Kino, Stallungen und ein Tanzstudio, außerdem gibt es einen Basketball- und Tennisplatz, zwei Seen – und eben auch eine eigene Zuganbindung. Außerdem eignet sich die Gegend laut Webseite der Maklerin zu Weinanbau.

    5
    foto: jim bartsch

    Allein das Haupthaus ist 1.100 Quadratmeter groß und verfügt über sechs Schlafzimmer sowie einen eigenen Personaltrakt.

    6
    foto: jim bartsch

    Jackson kaufte das Anwesen 1988, angeblich um 19,5 Millionen Dollar. Nach dem Freispruch im Kindesmissbrauchsprozess 2005 verließ der Sänger die Neverland-Ranch.

    7
    foto: jim bartsch

    Vor seinem Tod 2009 verkaufte Jackson das Anwesen wegen finanzieller Probleme an das Immobilienunternehmen Colony Capitals. (APA, red, 4.3.2017)

    8
    Share if you care.