Snapchat-Mitgründer Evan Spiegel: Junger, reicher Frauen- und Börsenschwarm

Kopf des Tages2. März 2017, 19:24
81 Postings

Manche bezeichnen den Sohn eines wohlhabenden kalifornischen Rechtsanwaltpaares bereits als den neuen Mark Zuckerberg

Wenn ein Mann Mitte 20 wählen könnte, was würde er bevorzugen: mit einem schönen Topmodel liiert zu sein oder einen Ferrari zu besitzen? Eine Frage, die sich der 26-jährige Evan Spiegel erst gar nicht stellen muss.

Der Mitgründer des Instant-Messaging-Diensts Snapchat ist seit Juli 2016 mit der 33-jährigen Australierin Miranda Kerr verlobt, Ex-Victoria's-Secret-Model und Ex-Frau des Schauspielers Orlando Bloom. Kennengelernt hat er sie zwei Jahre zuvor bei einem Louis-Vuitton-Dinner in New York. In seiner Garage in der Nobelgegend Pacific Palisades in Los Angeles steht – auch – ein roter Flitzer mit Cavallino-rampante-Emblem.

Was sich Spiegel bisher in den Kopf setzte, hat er bekommen. Als Highschool-Schüler bildete er sich ein, unbedingt bei Red Bull arbeiten zu wollen. Er rief so lange bei einem Freund an, der jemanden bei der Getränkemarke kannte, bis er den Job hatte. Sein jüngster Erfolg: mit dem Börsengang seiner Firma Snap Milliarden einzusammeln – für einen sozialen Dienst, bei dem übertragene Texte oder Bilder sich nach kurzem wie in Luft auflösen.

Manche Medien bezeichnen den Sohn eines wohlhabenden kalifornischen Rechtsanwaltpaares bereits als den neuen Mark Zuckerberg – welcher lediglich sechs Jahre mehr auf dem Buckel hat. Beide Ex-Eliteuni-Studenten ohne Abschluss (Spiegel: Stanford, Zuckerberg: Harvard) sind mit Ideen reich geworden, die nicht so ganz ihre eigenen waren. Was für Zuckerberg der Streit mit den Winklevoss-Zwillingen, war für Spiegel die Auseinandersetzung mit Studienkollege Reggie Brown, mit dem sich die Snapchat-Gründer Spiegel und Bobby Murphy außergerichtlich einigten.

Sowohl Zuckerberg als auch Spiegel wird von Mitarbeitern ein arroganter und kontrollierender Charakter bescheinigt. Doch die beiden sind im Grunde Erzfeinde. Zumindest seit dem Moment, als der damals 23 Jahre alte Spiegel Zuckerbergs Angebot, Snapchat für drei Milliarden Dollar zu kaufen, schnöde ausschlug.

Spiegel liebt es auch modischer als der Jeans und Leiberl tragende Konkurrent. Für die italienische Ausgabe der Männer-"Vogue" ließ er sich in stylischem Bottega-Veneta-Anzug und Burberry-Pelzmantel ablichten. Auf Dinner-Partys erscheinen Evan und Miranda in eleganten Outfits. Dass er als Student Kommilitoninnen als Schlampen bezeichnete und eine Affäre mit Taylor Swift gehabt haben soll, hat das Model ihrem Liebsten offenbar verziehen. (Karin Tzschentke, 2.3.2017)

  • Evan Spiegel mit seiner Verlobten Miranda Kerr.
    foto: reuters/mary f. calvert

    Evan Spiegel mit seiner Verlobten Miranda Kerr.

    Share if you care.