Für Sparfüchse: Buchungstipps fürs Reisejahr 2017

    1. März 2017, 13:37
    23 Postings

    Ein Bericht einer Reiseplanungs- und -buchungsplattform gibt Einblick in die Hotelpreisentwicklung und wo man wann am günstigsten bucht

    Dem Report zufolge zieht es die TripAdvisor-Community derzeit besonders in die USA, nach Spanien und in die Karibik. Während sich die USA als Dauer-Favorit zeigt, sind die beiden anderen Länder im Vergleich zum Vorjahr in der Gunst der Reisenden gestiegen. Auch Mexiko und UK konnten aufholen und sich im Ranking der Länder mit dem größten Buchungsinteresse um jeweils drei Plätze verbessern.

    Unschlüssigen Reisenden kann auch ein Blick auf die Preisentwicklung in Euro helfen, um eine endgültige Buchungsentscheidung zu treffen. Derzeit ist das allokierte Urlaubsbudget in der Karibik, UK, Indien sowie in den USA am besten investiert.

    foto: tripadvisor
    Reiseziele mit dem größten Buchungsinteresse

    In diesen vier Ländern sind die Hotelpreise im Vergleich zum Vorjahr gesunken:

    • Wer schon immer einmal in die Karibik wollte, sollte dies für 2017 in Betracht ziehen, denn die Unterkunftskosten sind verglichen mit 2016 um acht Prozent gesunken.
    • Dicht gefolgt von Indien mit einem Minus von sechs Prozent.
    • Auch die USA, die Destination, die aktuell am häufigsten gebucht wird und ein beliebtes Fernreiseziel der deutschsprachigen Reisenden ist, zeigt eine Preisreduktion auf.
    • In anderen gefragten Ländern wie Thailand oder Italien hingegen haben die Preise angezogen, wenn auch nur leicht und sind daher immer noch erschwinglich.
    • Auch Deutschland bleibt relativ stabil mit einem Zuwachs von zwei Prozent im Jahresvergleich.

    Hotelpreis: auf den Monat kommt es an

    Flexible Reisezeiten und eine gründliche Recherche sind weitere Faktoren, die dazu beitragen können, die Urlaubskasse zu entlasten. Auch wenn es oftmals so ist, dass die günstigsten Monate nicht immer unbedingt gleichzusetzen sind mit den besten Reisezeiten, lohnt es sich, genau hinzuschauen. Viele Reiseziele wie beispielsweise Thailand, Brasilien oder die Karibik sind grundsätzlich das ganze Jahr für Urlaub geeignet. Jedoch sollte man ganz genau recherchieren, welcher Landesteil zu welcher Jahreszeit gut bereisbar ist oder wie stark sich zum Beispiel die Regenzeit sowie tropische Stürme bemerkbar machen. Schlussendlich geben hier individuelle Ansprüche den Ausschlag, aber der Vergleich von Hotelpreisen lohnt auf jeden Fall immer.

    foto: tripadvisor
    Durchschnittlicher Hotelpreis pro Monat

    Was spricht für eine Buchung im günstigsten Monat?

    • USA: August perfekt für die Schulferienzeit im Sommer
    • Spanien: Im Oktober locken noch warme Temperaturen, um den Sommer zu verlängern
    • Karibik: Das Wetter überzeugt ganzjährig, im September können jedoch Hurrikane auftreten
    • Brasilien: Im Juni ist vor allem das Amazonas-Gebiet sehr gut bereisbar
    • UK: Im Januar ist eine Reise nach London besonders preiswert – den Regenschirm bitte nicht vergessen
    • Mexiko: Im September lassen sich vor der Halbinsel Yukatan Walhaie beobachten
    • Japan: Einige Regionen weisen das ganze Jahr über mildes Klima auf, im Juni empfiehlt sich besonders Hokkaido
    • Italien: Den Charme italienischer Städte ohne zu großen Trubel genießen, geht im November
    • Indien: Im September lohnt es sich, die Bergstiefel zu schnüren und den Himalaya zu erklimmen
    • Deutschland: Entspannen oder wellnessen vor Berg- oder Meereskulisse, kann man gut im November (red, 1.3.2017)
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Die USA stehen als Reiseland laut TripAdvisor derzeit hoch im Kurs.

    Share if you care.