Parlamentarier gedachten Sabine Oberhausers

Video1. März 2017, 10:01
posten

Gedenkminute vor Nationalratssitzung – Über Eurofighter-U-Ausschuss wird erst verhandelt

Der Nationalrat startete seine Plenarwoche am Mittwoch mit einer Gedenkminute für die vergangene Woche gestorbene Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ). Nationalratspräsidentin Doris Bures würdigte in einer kurzen Ansprache die "über alle Parteigrenzen hinweg geschätzte" Ministerin, die mit nur 53 Jahren ihren "tapferen Kampf gegen den Krebs" verloren hat.

Oberhauser sei eine "leidenschaftliche Politikerin und liebenswerte Frau" gewesen, sagte Bures über die Parteikollegin, die dem Nationalrat von Oktober 2006 bis zur Berufung ins Gesundheitsministerium im September 2014 praktisch durchgehend angehörte. Die sozialdemokratischen Abgeordneten hatten als Zeichen der Trauer rote Nelken angesteckt.

Kein Thema des Plenums ist der zweite Eurofighter-U-Ausschuss, FPÖ und Grüne starten aber die Verhandlungen über den Antrag darauf. Beschäftigt wird sich mit diversen Berichten über Außenpolitik, Jugend und jenen des Rechnungshofes zu EU-Finanzen, Einkommen und seiner Tätigkeit. Die FPÖ nützt die Aktuelle Stunde, um über "Sichere Arbeitsplätze und Pensionen statt Masseneinwanderung ins Sozialsystem" zu reden. (red, 1.3.2017)

    Share if you care.