Frauentag: Abschaffen oder kämpfen?

    User-Diskussion7. März 2017, 09:00
    196 Postings

    Aufzeigen von Ungerechtigkeiten und die Forderung nach Gleichberechtigung: Dafür steht der Internationale Frauentag. Welchen Stellenwert hat er für Sie?

    Ein Kampftag für Gleichberechtigung und das Frauenwahlrecht. Das war der Ursprung des Frauentages als er 1911 in europäischen Ländern das erste mal begangen wurde. Das Frauenwahlrecht als Ziel ist in Europa erreicht, obwohl es in der Schweiz immerhin bis 1990 dauerte bis Frauen ihr Stimmrecht erhielten.

    Zweifel an der Sinnhaftigkeit des Frauentages kommen jedoch auf, wenn man die Absurditäten rund um diesen Tag betrachtet. So werden zum Beispiel Blumen an Frauen verschenkt, Geschäfte haben spezielle Rabattaktionen für Frauen und das Team Stronach verteilte vergangenes Jahr sogar Pfeffersprays an Frauen. Aber auch E-Mails mit dem Betreff "Beziehungstipps zum Weltfrauentag!" erreichen dieser Tage die Redaktion. Aufgrund dieser Vereinnahmung des Frauentages, die wenig bis nichts mit der Frauenbewegung und dem feministischen Gedanken dahinter zu tun hat, kann man Alice Schwarzers Forderung von vor ein paar Jahren nachvollziehen, den Frauentag abzuschaffen.

    Einen Tag ohne Frauen

    Doch es geht auch anders. Jedes Jahr am 8. März gehen Frauen auf die Straßen, um für gleiche Rechte zu demonstrieren, auf häusliche Gewalt aufmerksam zu machen, Ungerechtigkeiten bei Lohn, Pensionen und unbezahlter Arbeit zu thematisieren – kurz: auf die nach wie vor existierenden Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen. "Rundherum hat man das zunehmende Gefühl, dass Frauenpolitik ständig ausgehöhlt wird", sagt Sonja Ablinger anlässlich des Frauentags. Jüngstes Beispiel: Das geplante Abtreibungsverbot in Polen. Aber auch die noch immer nicht geschlossene Lohnschere und Care-Arbeit, die zum überwiegenden Teil von Frauen bewältigt wird, stellen noch immer eine massive Benachteiligung dar. Die Protestaktion "A Day Without A Woman", initiiert von Women's March ruft daher auf, die Arbeit am 8. März niederzulegen. Dadurch soll aufgezeigt werden, was von Frauen für die Gesellschaft geleistet wird. In diesem Sinne: Schönen (Kampf-)Tag!

    Braucht es den Internationalen Frauentag noch?

    Wie gehen Sie mit absurden Gesten, wie zum Beispiel speziellen Frauenangeboten, am Frauentag um? Welche Bedeutung hat der Internationale Frauentag für Sie persönlich? Welche Auswirkungen hätte ein genereller Frauenstreik auf das gesellschaftliche Leben? (haju, 7.3.2017)

    • Am 8. März findet der Internationale Frauentag statt. Nehmen Sie an Veranstaltungen, Protesten und Aktionen teil?

      Am 8. März findet der Internationale Frauentag statt. Nehmen Sie an Veranstaltungen, Protesten und Aktionen teil?

    Share if you care.