TV- und Radiotipps für Mittwoch, 1. März

1. März 2017, 00:00
2 Postings

Maximilian, Terra Mater, Robin Hood, Insomnia – Schlaflos, Weltjournal zu Trump, Das China Syndrom, Zapp

20.15 SÜSSE JUGEND

Maximilian. Das Spiel von Macht und Liebe (1) (D/Ö 2017, Andreas Prochaska) Das Reich ist am Sand, der Kaiser ein Feigling, der Sohn voller Zorn: Gute Voraussetzungen dafür, Geschichte zu schreiben, sagt sich Maximilian. Sehr zur Freude von ORF, ZDF und Beta-Film, die Andreas Prochaska (Regie), Martin Ambrosch (Drehbuch) und Thomas Kiennast (Kamera) beauftragt haben, dieses Stück Mittelaltergeschichte umzusetzen. Ein wuchtiger Dreiteiler, stolz besetzt mit Yannis Niewöhner, Christa Théret, Tobias Moretti, Miram Fussenegger, Harald Windisch, Johannes Krisch, Erwin Steinhauer, Sylvie Testud und, und, und. Endlich Fernsehen aus Europa, das mit den großen US-Produktionen nicht nur mithalten, sondern sogar einiges hinzufügen kann. Teile 2 und 3 am 2. und 3. März. >>> Mehr zu "Maximilian". Bis 21.45, ORF

foto: orf/mr film/thomas kiennast

20.15 DOKUMENTATION

Terra Mater: Inseln wie im Paradies Aus Feuer geboren: die Inselwelt Südostasiens. Hier klettern Kängurus auf Bäume, Schweine liefern sich Boxkämpfe, und Küken schlüpfen aus Vulkanasche. Der biologische Reichtum dieser Region ist das Ergebnis einer gigantischen, Jahrmillionen dauernden Kollision von Erdteilen. Bis 21.15, Servus TV

foto: terra mater / matt hamilton

20.15 PFITSCHIPFEIL

Robin Hood – König der Diebe (USA 1991, Kevin Reynolds) Abenteuer in Sherwood Forest: Kevin Costner als Robin von Locksley, gerade erst aus dem Kreuzzug heimgekehrt, muss erkennen, dass auch in der englischen Heimat Chaos herrscht. Alan Rickman benimmt sich nämlich als Sheriff von Nottingham völlig daneben und muss darob in die Schranken gewiesen werden. Objekt beider Begierden: Mary Elizabeth Mastrantonio.

Bis 23.25, Kabel eins

21.50 AUGEN AUF

Insomnia – Schlaflos (USA 2002, Christopher Nolan) Ein brutaler Mord an einem Mädchen verschlägt Al Pacino als Cop aus L.A. ins ferne Alaska. Nolan (The Dark Knight) inszeniert das Remake eines norwegischen Films von 1997 als Studie des Verfalls: Hinter der letzten Grenze, auch jener des Polarkreises, gibt es immer eine weitere – die im eigenen Ich. Bis 0.10, ATV

foto: atv

22.30 MAGAZIN

Weltjournal: Trump – die ersten 40 Tage Von Chaos im Weißen Haus sprechen die einen, von Tatendrang und Entschlossenheit die anderen. USA-Korrespondentin Hannelore Veit berichtet über die ersten 40 Tage von Trumps Präsidentschaft, die die USA weiter gespalten haben. Reporterin Barbara Lohr zeigt hingegen die Anhänger Trumps, die seine Pläne gut finden und überzeugt sind, dass er Amerika wieder groß machen wird. Bis 23.00, ORF 2

22.15 JOURNALISMUS

Das China Syndrom (USA 1978, James Bridges) Realität gewordener Film, engagierte Vorwegnahme der Ereignisse um Tschernobyl: Ein Fernseh-Kamerateam filmt zufällig und unerlaubt die Beinahe-Katastrophe in einem Atomkraftwerk und kämpft gegen die Energiegesellschaft um die Aufklärung der Vorgänge. Bis 0.30, Servus TV

conelrad6401240

23.05 REPORTAGE

Weltjournal +: USA – Trumps politisches Erdbeben Frühere und aktuelle Berater des US-Präsidenten schätzen die derzeitige Lage ein. Bis 23.50, ORF 2

23.35 MAGAZIN

Zapp mit 1) #Free Deniz: Zwischen Sorge und Autokorso. 2) Türkische Journalisten in Deutschland: Zwischen Angst und Aufbruch. 3) #Bismarckplatz: Polizei und Social Media. Bis 0.05, NDR

23.50 MALEREI

Renoir (F 2012, Gilles Bourdos) Dreiecksgeschichte rund um den 74-jährigen Malerfürsten August Rodin (Michel Bouquet), seinen Sohn Jean (Vincent Rottier) und Model Andrée Heuschling (Christa Theret). Bis 1.35, ORF 2

Radiotipps für Mittwoch

15.00 MAGAZIN

Connected: Cyberwar in der Ukraine Pro-russischen Kollektiven mit Namen wie "fancy bear", "cozy bear" oder "CyberBerkut" stehen nicht minder kreative Namen auf ukrainischer Seite gegenüber. Oberstleutnant Volker Kozok, Cyberexperte bei der deutschen Bundeswehr, beobachtet und analysiert seit längerem die digitale Auseinandersetzung zwischen Russland und der Ukraine. Bis 19.00, FM4

19.05 MAGAZIN

Dimensionen: Forschen und Lehren in einem belagerten Land Andreas Obrecht berichtet über eine Hochschulkooperation zwischen Wien und dem Gazastreifen. Bis 19.30, Ö1

19.30 MUSIK

Philharmonisches Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester c-Moll KV 491 (aufgenommen im Juni 2007 im Wiener Musikverein). Joseph Haydn: Symphonie D-Dur Hob. I/93 (aufgenommen bei den Wiener Festwochen 2009). Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64 (aufgenommen im März 1973 im Wiener Musikverein). Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo aus der Sonate für Violine und Klavier C-Dur KV 296. Bis 21.00, Ö1

21.00 MAGAZIN

Salzburger Nachtstudio: Vorurteil: Fluch und Nutzen für den Alltag Vorurteile beeinflussen uns sowohl positiv als auch negativ. Trotzdem sind wir ihnen nicht machtlos ausgeliefert. Die schnelle Beurteilung der Basalganglien und der Mandelkern gehen, evolutionsbiologisch betrachtet, in einen sehr jungen Bereich des Gehirns ein. Dieser sitzt im präfrontalen Kortex und ist für die bewusste Steuerung von Emotionen und Analysen zuständig. "Dank dieses Areals haben wir die Möglichkeit, innezuhalten, um dann unsere Reaktionen angemessen anzupassen", sagt der Hirnforscher Martin Korte. Bis 22.00, Ö1

(Doris Priesching, 1.3.2017)

Share if you care.