Reich der Mittel: Chinas neuer Transferrekord

28. Februar 2017, 14:57
44 Postings

Chinas Fußballklubs gaben mit 388 Millionen Euro wieder weit mehr aus als Europas Top-Ligen

Mit Investitionen von umgerechnet 388 Millionen Euro haben die chinesischen Fußball-Profi-Klubs im vergangenen Jänner/Februar-Transferfenster einen Rekord aufgestellt. Die Vereine aus der Super League übertrafen die Vorjahresmarke von 345 Millionen Euro damit deutlich. Auch die englische Premier League konnte mit 259 Millionen Euro nicht annähernd mit den Transferausgaben der Eliteklasse aus dem Reich der Mitte mithalten.

Teuerster Spieler war der brasilianische Mittelfeldstar Oscar, der für 60 Millionen Euro vom FC Chelsea zu Shanghai SIPG wechselte. Erst in den vergangenen Tagen hatte Tianjin Quanjian die Offerte für Torjäger Anthony Modeste vom Bundesligisten 1. FC Köln von 40 auf 50 Millionen Euro erhöht. Der Effzeh schlug das Angebot aus China allerdings aus, Manager Jörg Schmadtke bezeichnete das aggressive Werben um Kölns Topscorer als "respektlos", weil man trotz mehrmaliger Absage nicht lockerlassen wollte.

Viel Prominenz in den Offensivreihen

Mit Axel Witsel, Alexandre Pato und dem gestern erfolgten Transfer von Ex-Salzburg-Kapitän Jonatan Soriano wechselten zuletzt weitere namhafte Kicker nach China. Auffallend ist der Hang zum Offensivspektakel: Bis auf den alternden Portugiesen Ricardo Carvalho findet sich in den Abwehrreihen der Super League-Klubs kaum Prominenz. Kostspieligste Defensivpersonalie des abgelaufenen Transferfensters war Chengdong Zhang. Der 28-jährige Chinese brachte es während seines letzten Europa-Engagements auf vier Pflichtspieleinsätze für den spanischen Erstligisten Rayo Vallecano und wechselte im Jänner um rund 20 Millionen Euro innerhalb der chinesischen Liga von Beijing Guan zu Hebei China Fortune.

Erst kürzlich hatte der chinesische Verband verkündet, dass die Transferausgaben der Klubs reduziert werden sollen. Die Anzahl der pro Partie eingesetzten Ausländer wird von vier auf drei Spieler reduziert. Durch die Begrenzung der Stellen soll die Flut von Transfers ausländischer Kicker gestoppt werden.

Am Freitag startet in China die Saison, Shanghai SIPG gilt als größter Verfolger von Serienmeister Guangzhou Evergrande. (sid, red, 28.2.2017)

Die teuersten Transfers der chinesischen Superliga:
(Quelle: transfermarkt.at)

1. Oscar (BRA, 25) – 2016/2017 von FC Chelsea zu Shanghai SIPG (60 Mio. €)

2. Hulk (BRA, 29) – 16/17 von Zenit St. Petersburg zu Shanghai SIPG (55,8 Mio. €)

3. Alex Teixeira (BRA, 26) – 16/17 von Shaktar Donetsk zu Jiangsu Suning (50 Mio. €)

4. Jackson Martínez (KOL, 29) – 16/17 von Atletico Madrid zu GZ Evergrande (42 Mio. €)

5. Ramires (BRA, 28) – 15/16 von FC Chelsea zu Jiangsu Suning (28 Mio. €)

6. Odion Ighalo (NIG, 27)– 16/17 von FC Watford zu CC Yatai (23,3 Mio. €)

7. Chengdong Zhang (CHI, 27) – 16/17 von Beijing Guan zu Hebei Fortune (20,4 Mio. €)

8. Axel Witsel (BEL, 27) – 16/17 von Zenit St.Petersburg zu Tijanjin Quanjian (20 Mio. €)

9. Elkeson (BRA, 26) – 15/16 von GZ Evergrande zu Shanghai SIPG (18,5 Mio. €)

10. Alexandre Pato (BRA, 27) – 16/17 von Villareal zu Tijanjin Quanjian (18 Mio. €)

11. Gervinho (CIV, 28) – 15/16 von AS Rom zu Hebei Fortune (18 Mio. €)

12. Yuhao Zhao (CHI, 23) – 16/17 von Hangzou zu Hebei Fortune (17,8 Mio. €)

13. Graziano Pellè (ITA, 31) – 16/17 von Southampton zu SD Luneng (15,25 Mio. €)

14. Ricardo Goulart (BRA, 23) – 14/15 von Cruzeiro zu GZ Evergrande (15 Mio. €)

15. Paulinho (BRA, 26) – 15/16 von Tottenham zu GZ Evergrande (14 Mio. €)

weiters:

16. Demba Ba (SEN, 30) – 15/16 von Besiktas I. zu Shanghai Shenhua (13 Mio. €)

19. Adrián Ramos (KOL, 31) – 17/18 von FC Granada zu CQ Dangdai Lif. (12 Mio. €)

21. Anthony Ujah (NIG, 25) – 16/17 von Werder Bremen zu Liaoning FC (12 Mio. €)

23. Alan (BRA, 25) 14/15 von RB Salzburg zu GZ Evergrande (11 Mio. €)

27. Carlos Tevez (ARG, 32) – 16/17 von Boca Juniors zu Shanghai Shenhua (10,5 Mio. €)

29. Jonatan Soriano (SPA, 31) – 16/17 von RB Salzburg zu Beijing Guan (10 Mio. €)

72. Ezequiel Lavezzi (ARG, 30) – 15/16 von PSG zu Hebei Fortune (5,5 Mio. €)

73. Alberto Gilardino (ITA, 32) – 14/15 von FC Genua zu GZ Evergrande (5,5 Mio. €)

  • Die Brasilianer Hulk (li.) und Oscar (re.) sollen die Meisterschaftsträume von Investitionskaiser Shanghai SIPG wahr machen.
    apa/afp/johannes eisele

    Die Brasilianer Hulk (li.) und Oscar (re.) sollen die Meisterschaftsträume von Investitionskaiser Shanghai SIPG wahr machen.

Share if you care.