Kommissar Montalbano fesselt Italiener vor den Fernseher

28. Februar 2017, 12:35
9 Postings

Rückkehr der TV-Serie nach einem Jahr – Luca Zingaretti spielte wieder den Kommissar und erhielt Lob von Medien und Kritikern

Rom – Italien steht im Bann des "Commissario Montalbano": Die neue zweiteilige TV-Serie nach einem Krimi des Schriftstellers Andrea Camilleri hat dem Staatssender RAI am Montag Rekordeinschaltquoten beschert. Der sizilianische Kommissar mit Vorliebe für gutes Essen fesselte 10,6 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher und bescherte RAI eine Einschaltquote von 40,8 Prozent.

Der italienische Fernsehstar Luca Zingaretti spielte wieder einmal den Kommissar und erhielt Lob von Medien und Kritikern. Die letzte Folge war vor einem Jahr gesendet worden, eine weitere ist am 6. März geplant. Weitere zwei Episoden werden zurzeit gedreht und sollen im kommenden Jahr gesendet werden.

"Nach 18 Jahren ist Montalbano das größte Ereignis des italienischen Fernsehens und ein Beispiel von Produktion höchster Qualität", sagte die Direktorin von RAI Fiction, Eleonora Andreatta. Bisher wurden 30 Montalbano-Filme gesendet. Die Zuschauerquoten seien einzigartig in Europa, so Andreatta.

Der Kommissar aus dem Provinzstädtchen Vigata streift versiert durch das kriminelle Dickicht Siziliens. Wenig Brutalität und viel Gefühl lautet das Motto der TV-Serie, die den 91-jährigen "Vater" Montalbanos Camilleri zu einem reichen Mann gemacht hat. Millionen Exemplare wurden europaweit von Camilleris Krimiromanen verkauft. Der Autor ist auch für deutschsprachige Leser inzwischen ein Begriff. (APA, 28.2.2017)

  • Luca Zingaretti spielt Commissario Montalbano.
    foto: apa/epa/claudio onorati

    Luca Zingaretti spielt Commissario Montalbano.

Share if you care.