Selbsthilfebücher: Unnötig oder hilfreich?

User-Diskussion2. März 2017, 13:00
20 Postings

Rat und Hilfe in Buchform – viele schwören darauf. Gehören auch Sie dazu? Welche Bücher haben Ihnen besonders geholfen, welche waren ein überflüssiger Kauf?

Meistens macht man um die Selbsthilfe- und Ratgeberabteilung in Buchhandlungen einen großen Bogen – zumindest wenn es einem richtig gut geht. Manchmal treiben einen aber die Lebensumstände zu den Büchern, die Rat oder Trost versprechen. Weiß man bei der Trauer um einen geliebten Menschen nicht mehr weiter, kann ein Ratgeberbuch helfen, sich mit den eigenen erdrückenden Gefühlen auseinanderzusetzen. Erkennt man sich selber in den beschriebenen Situationen und Emotionen wieder und fühlt sich verstanden, ist man automatisch ein Stückchen weniger alleine mit seinem Verlust.

Liebe, Rauchen und die Suche nach dem Glück

Auch bei Liebeskummer gibt es entsprechende Literatur. Einfache Antworten auf komplexe Fragen liefert zum Beispiel das Buch "Er steht einfach nicht auf dich" – beziehungsweise gibt es immer die eine Antwort und kürzt damit das Gedankenwirrwarr zackig ab.

Schafft man es nicht, vom Nikotin wegzukommen, kann "Endlich Nichtraucher" eine Lösung darstellen. Mit jeder Seite ekelt man sich mehr vor Zigaretten, jedenfalls wenn man bekehrten ehemaligen Kettenrauchern glauben darf. Will man Ordnung in sein Leben bringen, lohnt sich der Griff zu Mari Kondos Büchern. Anhand der Frage "Macht es mich glücklich?" werden die überflüssigen Dinge, die man im Lauf der Zeit rund um sich ansammelt, aussortiert. Manchmal kann es so einfach sein.

Kaum eine Lebenssituation, für die es nicht den passenden Ratgeber gibt. Probleme mit dem Selbstbewusstsein, Hilfe bei der Traumfigur, die Suche nach Liebe, nach einem Arbeitsplatz, einer besseren Work-Life-Balance sind nur ein paar Teilbereiche, die in den Selbsthilfeecken der Buchgeschäfte abgedeckt werden. Manche der Ratgeber driften allerdings stark ins Esoterische ab – wenn es dann um Selbstheilung dank Lichtkristallen geht, steigt schon der eine oder andere aus.

Welche Ratgeber stehen in Ihrem Bücherregal?

In welchen Situationen haben auch Sie zu Selbsthilfebüchern gegriffen? Haben Sie das Gefühl, dass es Ihnen geholfen hat? Welche Bücher können Sie weiterempfehlen, und was haben Sie daraus gelernt? (Anya Antonius, 2.3.2017)

  • Welche Ratgeber haben Sie gelesen?
    foto: getty images/istockphoto/3d_generator

    Welche Ratgeber haben Sie gelesen?

    Share if you care.