Kopien von "Zelda: Breath of the Wild" bereits im Netz

28. Februar 2017, 11:53
42 Postings

Streamer spoilern bereits das Ende des Spiels und veröffentlichen Spieldaten

Versierten Fans ist es gelungen, die Spieldaten von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" von einem Server des Herstellers Nintendo herunterzuladen, berichtet der Branchenblog Kotaku. Die Folge: Erste Cracks des Spiels befinden sich ebenfalls bereits im Netz und werden fleißig über Tauschbörsen geteilt.

Gleichzeitig durchsuchen Fans die Spieldateien nach spannenden Informationen, versteckten Hinweisen und Easter-Eggs. Wer sich also das Erlebnis nicht vorab spoilern lassen möchte, sollte vorerst Special-Interest-Foren meiden.

nintendo
Trailer zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild"

Cracks im Netz

So manche Spieler streamen das Action-Adventure bereits im Netz und zeigen dabei auch das Ende des Spiels. Möglich ist das, weil man sich in Links neuem Abenteuer von Beginn an dem Endgegner stellen kann.

Die Chancen auf Erfolg sind jedoch klein. Wer Calamity Ganon besiegen will, dürfte in der Regel zuerst dutzende Stunden damit verbringen müssen, seinen Helden aufzubauen und dessen Ausrüstung aufzuwerten.

"The Legend of Zelda: Breath of the Wild" erscheint am 3. März und wird für Nintendo Switch sowie Wii U erhältlich sein. (zw, 28.2.2017)

  • Artikelbild
    foto: nintendo
Share if you care.