Betrunkener prallte mit unangemeldetem Motorrad ohne Helm gegen Polizeiauto

28. Februar 2017, 10:24
31 Postings

19-Jähriger wurde in Bludenzer Spital eingeliefert

Tschagguns – Ein betrunkener 19-Jähriger ist am Montag in Tschagguns (Bez. Bludenz) auf der Flucht vor der Exekutive mit seinem Trialmotorrad gegen ein Polizeiauto geprallt. Die Beamten hatte den jungen Mann mehrfach über die Lautsprechanlage des Fahrzeugs aufgefordert, stehen zu bleiben. Aufmerksam waren sie geworden, weil der 19-Jährige ohne Helm fuhr und das Leichtmotorrad nicht zugelassen war.

Als der Bursche gegen 11.30 Uhr die Polizeistreife bemerkte, versuchte er zu flüchten. In der Kurve eines Güterwegs touchierte der Motorradlenker schließlich das Polizeifahrzeug seitlich und stürzte. Er zog sich dabei eine Platzwunde und eine Abschürfung im Gesicht zu. Nach der Erstversorgung wurde er in das Landeskrankenhaus Bludenz eingeliefert. Ein Alkotest verlief positiv. (APA, 28.2.2017)

Share if you care.